Ein ganz be­son­de­res Stück Er­de

„Bo­den des Jah­res“ist im Bo­ta­ni­schen Gar­ten zu fin­den

Schwabmuenchner Allgemeine - - Augsburg -

Er ist be­son­ders frucht­bar, wird lie­be­voll ge­pflegt und ist seit Neu­es­tem aus­ge­zeich­net: Der „Bo­den des Jah­res“ist jetzt im Bo­ta­ni­schen Gar­ten in Augs­burg zu se­hen.

Der „Bo­den des Jah­res“wird seit 2005 jähr­lich aus­ge­wählt. Es ist ei­ne ge­mein­sa­me Ak­ti­on der Deut­schen Bo­den­kund­li­chen Ge­sell­schaft und des Bun­des­ver­ban­des Bo­den. In die­sem Jahr fiel die Aus­wahl auf den Gar­ten­bo­den (Hor­ti­sol). Of­fi­zi­el­ler Re­prä­sen­tant ist der Gar­ten­bo­den im Bo­ta­ni­schen Gar­ten in Augs­burg. Der Prä­si­dent des Lan­des­am­tes für Um­welt (LfU), Claus Ku­mu­tat, über­gab die Aus­zeich­nung an die Stadt Augs­burg. „Gar­ten­bö­den ent­ste­hen nur durch lang­jäh­ri­ge in­ten­si­ve gärt­ne­ri­sche Pfle­ge“, sag­te Ku­mu­tat. Sie sei­en da­durch be­son­ders frucht­bar und spei­chern viel Was­ser. Im Bo­ta­ni­schen Gar­ten Augs­burg sei es ge­lun­gen, trotz der un­güns­ti­gen Aus­gangs­si­tua­ti­on mit kies­rei­chen Fluss­se­di­men­ten ei­nen frucht­ba­ren Gar­ten­bo­den zu schaf­fen.“Par­al­lel zur Aus­zeich­nung wur­de für die Be­su­cher des Bo­ta­ni­schen Gar­tens im Öko- und Fär­ber­gar­ten ein Bo­den­pro­fil des Hor­ti­sols frei­ge­legt und dau­er­haft kon­ser­viert.

Grund­sätz­lich ver­dankt der Gar­ten­bo­den sei­ne Ent­ste­hung dem Men­schen. Durch jahr­hun­der­te­lan­ges Gärtnern ent­wi­ckel­te er sich bei­spiels­wei­se in Klos­ter­gär­ten. Durch re­gel­mä­ßi­ges tie­fes Um­gra­ben, kon­ti­nu­ier­li­ches Ein­brin­gen von Kom­post, Stall­mist, häus­li­chen Ab­fäl­len und Kalk so­wie das Gie­ßen der Pflan­zen ent­wi­ckelt sich ein mäch­ti­ger hu­mus- und nähr­stoff­rei­cher Ober­bo­den. Vie­le Jahr­hun­der­te al­te Gar­ten­bö­den gin­gen im Lau­fe der Zeit durch Sied­lungs­er­wei­te­run­gen und Stra­ßen­bau ver­lo­ren. (AZ/eva)

Fo­to:

Wal­ter Mar­tin, Fach­mann beim Lan­des amt für Um­welt, er­läu­tert das Bo­den­pro fil des Hor­ti­sols.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.