Lan­ger­rin­gen ju­belt wei­ter

Fuß­ball Der Vi­ze­meis­ter der Kreis­klas­se Süd schafft die ers­te Hür­de auf den Weg in die Kreis­li­ga

Schwabmuenchner Allgemeine - - Sport -

In­nin­gen Die SpVgg Lan­ger­rin­gen hat den ers­ten Schritt in Rich­tung Kreis­li­ga ge­meis­tert. Nach ei­nem über 90 Mi­nu­ten hoch­ver­dien­ten 1:0-Sieg über den Vi­ze­meis­ter der Kreis­klas­se Nordwest, den FC Langweid, ste­hen die Lan­ger­rin­ger in der zwei­ten Run­de.

Die Schütz­lin­ge von Michael Fi­scher mach­ten von Be­ginn an Druck und kon­trol­lier­ten Ball und Geg­ner. Mit teil­wei­se se­hens­wer­ten Kom­bi­na­tio­nen er­spiel­ten sich die Lan­ger­rin­ger Chan­ce um Chan­ce. Das ein­zi­ge Pro­blem war, dass sie die­se nicht nutz­ten. Die bes­te Ge­le­gen­heit ver­pass­te Ka­pi­tän Lu­kas Mül­ler nach ei­ner knap­pen hal­ben St­un­de.

Langweid war nur über sel­ten vor­ge­tra­ge­ne Kon­ter ge­fähr­lich, blieb da­bei im Ab­schluss aber noch in­ef­fi­zi­en­ter als Lan­ger­rin­gen – so wie Spie­ler­trai­ner Goran Bo­ric kurz vor dem Pau­sen­pfiff.

Nach dem Sei­ten­wech­sel hat­ten die Lang­wei­der, nun oh­ne den an­ge­schla­gen und da­her blass auf­tre­ten­den Bo­ric, den Lan­ger­rin­ger An­griffs­wir­bel et­was bes­ser im Griff und ka­men so zu mehr Spiel­an­tei­len. Trotz­dem blieb die SpVgg Lan­ger­rin­gen un­ter dem Strich die bes­se­re Mann­schaft.

Zwei­mal muss­te Stier sein Team ret­ten

Nach ei­ner gu­ten St­un­de folg­te kol­lek­ti­ves Au­f­at­men bei den zahl­reich mit­ge­reis­ten Lan­ger­rin­ger Fans. Nach ei­ner star­ken Pa­ra­de blieb Tor­hü­ter Tho­mas Stier an­ge­schla­gen lie­gen. Doch er konn­te wei­ter­ma­chen und zeig­te nur we­ni­ge Mi­nu­ten spä­ter mit ei­ner wei­te­ren Glanz­tat, dass er wie­der voll im Ge­sche­hen ist.

Die Ent­schei­dung fiel erst sie­ben Mi­nu­ten vor dem En­de der Be­geg­nung. Lan­ger­rin­gens Sturm­tank Patrick Scho­rer biss sich an der Grund­li­nie durch und leg­te auf sei­nen Ka­pi­tän Lu­kas Mül­ler zu­rück. Die­ser lies sich nicht lan­ge bit­ten und schob das Spiel­ge­rät zum mehr als ver­dien­ten 1:0 ins Lang­wei­der Tor hin­ein.

Das Team aus dem Land­kreis­nor­den ver­such­te noch­mals al­les nach vor­ne zu wer­fen, aber den Lang­wei­dern fehl­te die Kraft, um dem Spiel noch­mals die Wen­de zu ge­ben. Erst in den letz­ten Se­kun­den der Par­tie gab es dann noch die di­cke Chan­ce zum un­ver­dien­ten Aus­gleich für Langweid, als ein Frei­stoß aus rund 20 Me­tern von der Un­ter­kan­te der Lat­te wie­der zu­rück ins Feld prall­te.

Da­nach war auf Lan­ger­rin­ger Sei­te Freu­de pur an­ge­sagt. Auf dem Feld bil­de­te sich ei­ne blau-wei­ße Ju­bel­trau­be und Fans und Spie­ler – un­ter ih­nen auch Rück­keh­rer Bas­ti­an Ren­ner – fei­er­ten den Sieg.

Am Sams­tag steigt die nächs­te Run­de

Das jun­ge Lan­ger­rin­ger Team kann nun den Traum vom Kreis­li­ga­auf­stieg wei­ter träu­men.

Am kom­men­den Sams­tag steigt ab 15 Uhr am Bo­bin­ger Wie­sen­hang die nächs­te Re­le­ga­ti­ons­par­tie. Dann war­tet mit dem TSV Firn­ha­berau der Vi­ze­meis­ter der Kreis­klas­se Aus­burg Mit­te auf das Team von Michael Fi­scher.

Fo­to: Chris­ti­an Kruppe

Ju­belnd stürmt Lan­ger­rin­gens Ka­pi­tän Lu­kas Mül­ler (links) nach sei­nem Tref­fer zum 1:0 über den In­nin­ger Platz.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.