Is­ma­ik plant Kla­ge ge­gen 50+1

Lö­wen-In­ves­tor ver­langt mehr Ein­fluss

Schwabmuenchner Allgemeine - - Sport -

Mün­chen 1860 Mün­chens um­strit­te­ner In­ves­tor Ha­san Is­ma­ik hat sei­ne Kla­ge­ab­sicht ge­gen die 50+1-Re­gel be­kräf­tigt. „Ich bin jetzt sechs Jah­re bei 1860. Ich ha­be im­mer ge­sagt: Ich schät­ze die deut­schen Ge­set­ze und ord­ne mich un­ter. Aber jetzt sind wir an ei­nem Punkt an­ge­langt, an dem ich sa­ge: So geht es nicht mehr wei­ter“, sag­te der Jor­da­ni­er dem

Ki­cker in ei­nem In­ter­view.

„Ich be­rei­te die Kla­ge ge­gen 50+1 vor. Ich hät­te ger­ne ei­nen an­de­ren Weg ge­wählt.“Is­ma­ik dringt seit je­her auf mehr Ein­fluss beim Tra­di­ti­ons­ver­ein. Mit der 50+1-Re­gel soll im deut­schen Fuß­ball dem Macht­miss­brauch ei­nes Geld­ge­bers zu­las­ten des Ver­eins vor­ge­beugt wer­den.

Der bis­he­ri­ge U21-Trai­ner Da­ni­el Bier­of­ka soll nach dem Wunsch Is­maiks neu­er Coach der ers­ten Mann­schaft wer­den. „Er ist der bes­te Trai­ner, den wir uns für den Neu­auf­bau vor­stel­len kön­nen, und hat ei­ne gro­ße Kar­rie­re vor sich“, sag­te der In­ves­tor. „Er hat den Stel­len­wert im Ver­ein, den Biss und das nö­ti­ge Au­ge, um ei­ne gu­te, schlag­kräf­ti­ge Mann­schaft zu for­men.“Auch In­te­rims­prä­si­dent Ro­bert Rei­sin­ger hat­te sich für Bier­of­ka aus­ge­spro­chen. Der hat­te sei­ner­seits sei­ne grund­sätz­li­che Be­reit­schaft er­klärt.

Ha­san Is­ma­ik

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.