Sau­dis sor­gen für ei­nen Eklat

Schwei­ge­mi­nu­te vor Län­der­spiel miss­ach­tet

Schwabmuenchner Allgemeine - - Sport -

Das Ver­hal­ten der Spie­ler von Sau­di-Ara­bi­ens Fuß­ball-Na­tio­nal­mann­schaft vor dem WM-Qua­li­fi­ka­ti­ons­spiel in Aus­tra­li­en hat für Ir­ri­ta­tio­nen ge­sorgt. Vor der Par­tie am Don­ners­tag in Adelaide soll­ten die Op­fer der jüngs­ten Ter­ror­at­ta­cke in Lon­don mit ei­ner Schwei­ge­mi­nu­te ge­ehrt wer­den. Wäh­rend die Aus­tra­li­er ne­ben­ein­an­der am Mit­tel­kreis Auf­stel­lung ge­nom­men hat­ten und der Ter­ror­op­fer ge­dach­ten, setz­ten meh­re­re sau­di-ara­bi­sche Spie­ler ih­re Lo­cke­rungs­übun­gen

Schwei­ge­mi­nu­te nicht im Ein­klang mit der Kul­tur?

fort. Nur ei­ni­ge Gäs­te-Pro­fis hiel­ten mit hin­ter dem Rü­cken ver­schränk­ten Ar­men in­ne.

Der Syd­ney Morning He­rald zi­tier­te den aus­tra­li­schen Fuß­bal­lVer­band (FFA) nach dem Spiel, dass die Sau­dis sich be­reit er­klärt hät­ten, der To­ten zu ge­den­ken, aber in ih­rer ei­ge­nen kul­tu­rel­len Art und Wei­se. Ei­ne Schwei­ge­mi­nu­te stün­de „nicht im Ein­klang mit ih­rer Kul­tur“, hät­ten Team-Of­fi­zi­el­le der FFA mit­ge­teilt. Deutsch­lands Con­fed-Cup-Vor­run­den­geg­ner Aus­tra­li­en ge­wann die Be­geg­nung mit 3:2 In Asi­ens WM-Qua­li­fi­ka­ti­on liegt Aus­tra­li­en da­mit gleich­auf mit Spit­zen­rei­ter Ja­pan und Sau­di-Ara­bi­en mit 16 Punk­ten auf Rang drei.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.