Mann wirft Frau aus Fens­ter und tö­tet sie mit Mes­ser

Schwabmuenchner Allgemeine - - Panorama -

Erst stieß er sei­ne Ehe­frau aus dem Fens­ter, dann schnitt er der hilf­lo­sen Schwer­ver­letz­ten die Keh­le durch – da­für ist ein Mann aus Bran­den­burg zu 13 Jah­ren Ge­fäng­nis ver­ur­teilt wor­den. Das Land­ge­richt in Cott­bus sprach den Mann nun we­gen Tot­schlags schul­dig. Nach­barn hat­ten die grau­si­ge Tat mit an­ge­se­hen. Der fünf­fa­che Va­ter, 32, hat­te vor Ge­richt zu­ge­ge­ben, nach ei­nem Streit um an­geb­li­che Un­treue mit ei­nem Mes­ser auf sei­ne Frau, 25, ein­ge­sto­chen zu ha­ben. Der Mann hat­te an­ge­nom­men, dass sei­ne Frau ein Ver­hält­nis mit ei­nem Be­kann­ten ge­habt ha­be. Das aus Tsche­tsche­ni­en stam­men­de Paar hat­te als Asyl­be­wer­ber im bran­den­bur­gi­schen Senf­ten­berg ge­wohnt. Leip­zig

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.