Ein neu­er Hin­gu­cker in den Ber­gen

Frei­zeit Erst­mals ist im All­gäu ei­ne Al­pen­ver­eins­hüt­te ab­ge­ris­sen und neu ge­baut wor­den. Nach ein­ein­halb Jah­ren Bau­zeit öff­net das Wal­ten­ber­ger­haus am Don­ners­tag

Schwabmuenchner Allgemeine - - Bayern - VON MICHA­EL MUNKLER Oberstdorf

Nach ein­ein­halb Jah­ren Bau­zeit ist das neue Wal­ten­ber­ger­haus in den Oberst­dor­fer Ber­gen fer­tig. 3,3 Mil­lio­nen Eu­ro hat die Al­pen­ver­eins­sek­ti­on All­gäu-Im­men­stadt in den Ab­riss der al­ten Hüt­te und den Neu­bau ge­steckt. Kom­men­den Don­ners­tag öff­net das Haus für Über­nach­tungs-und Ta­ges­gäs­te. Am Wo­che­n­en­de hat­te die Sek­ti­on all die­je­ni­gen ein­ge­la­den, die mit dem Bau­pro­jekt zu tun hat­ten – so­zu­sa­gen zum Pro­be­schla­fen.

Hell und weit­läu­fig ist die neue Gast­stu­be, die gro­ßen Pan­ora­ma­fens­ter er­mög­li­chen ei­nen be­ein­dru­cken­den Blick auf die Ober­all­gäu­er Ber­ge. Die Ma­tra­zen­la­ger und die Bet­ten sind aus Na­tur­holz. Zu­kunfts­wei­send ist die Ener­gie­tech­nik: Ei­ne gro­ße Fo­to­vol­ta­ik­an­la­ge mit ho­her Bat­te­rie-Spei­cher­ka­pa­zi­tät und ent­spre­chend di­men­sio­nier­tem Warm­was­ser-Puf­fer­spei­cher sol­len den Hüt­ten­be­trieb weit­ge­hend en­er­gie­aut­ark er­mög­li­chen.

Dass et­was mit dem Wal­ten­ber­ger­haus pas­sie­ren muss, war spä­tes­tens 2011 klar. Ab die­sem Zeit­punkt war der Be­trieb der Hüt­te vom Land­rats­amt nur noch ge­dul­det, ei- gent­lich hät­te das Haus um­ge­hend ge­schlos­sen wer­den müs­sen. Denn es ent­sprach bei­spiels­wei­se nicht mehr den Brand­schutz­be­stim­mun­gen. Der jet­zi­ge Neu­bau ist das Re­sul­tat ei­nes Ar­chi­tek­ten­wett­be­werbs, den der Oberst­dor­fer Pe­ter Fi­scher ge­wann.

En­de 2015 wur­de die al­te Hüt­te ab­ge­ris­sen und noch mit den Fun­da­men­ten be­gon­nen. Ar­chi­tekt Fi­scher sagt über das ge­sam­te Pro­jekt: „Das war ei­ne der schwie­rigs­ten Auf­ga­ben in mei­nem Be­rufs­le­ben.“Er er­in­ner­te an die vie­len St­un­den Schnee­schau­feln, an Grä­ben, die die Ar­bei­ter in den me­ter­ho­hen Schnee ge­zo­gen ha­ben, um vom Hub­schrau­ber­lan­de­platz zur Bau­stel­le zu kom­men. 276 St­un­den lang sei­en die Bau­ar­bei­ter nur da­mit be­schäf­tigt ge­we­sen, Schnee zu schau­feln, be­rich­tet Sek­ti­ons­vor­sit­zen­der Geert-Die­ter Ger­rens. Und Ge­schäfts­füh­rer Mat­thi­as Hill spricht von ei­ner „sen­sa­tio­nel­len Ein­satz­be­reit­schaft der Hand­wer­ker.“

End­lich ha­be die Wirts­fa­mi­lie mit zwei Bu­ben nun auch ei­ne ver­nünf­ti­ge Woh­nung, sagt Ger­rens. In der al­ten Hüt­te muss­te sich die Hüt­ten­wirts­fa­mi­lie Kar­lin­ger mit spär­li­chen 15 Qua­drat­me­tern be­gnü­gen. Von der al­ten Hüt­te üb­rig ge­blie­ben ist nur der klei­ne Win­ter­raum.

Den Über­nach­tungs­gäs­ten ste­hen ne­ben mo­der­nen Sa­ni­tär­an­la­gen auch Du­schen zur Ver­fü­gung. Nas­se Schu­he, Klei­dung und Ber­g­aus­rüs­tung kön­nen in ei­nem be­heiz­ten Raum ge­trock­net wer­den. Ge­nutzt wird da­für die Ab­wär­me der Kü­chen-Kühl­schrän­ke.

Das Wal­ten­ber­ger­haus galt bis­her als äl­tes­te Al­pen­ver­eins­hüt­te in den All­gäu­er Al­pen. Und es ist die ers­te Al­pen­ver­eins-Un­ter­kunft im All­gäu, die kom­plett ab­ge­ris­sen und neu auf­ge­baut wur­de. Im ge­sam­ten baye­ri­schen Al­pen­raum gibt es nur ei­nen ver­gleich­ba­ren Fall: Im Wet­terst­ein­ge­bir­ge wur­de bei Gar­misch-Par­ten­kir­chen 2013 die Höl­len­tal­an­ger­hüt­te, ein Stütz­punkt für die Zug­spitz-Be­stei­gung, ab­ge­ris­sen und 2014/15 durch ei­nen neu­en Bau er­setzt. Dort hat­te es – wie im All­gäu – kri­ti­sche Stim­men ge­ge­ben. „An­fangs war ich auch skep­tisch“, sagt ei­ne Frau im neu­en Wal­ten­ber­ger­haus. „Aber jetzt ge­fällt es mir su­per, die Zeit bleibt eben nicht ste­hen.“

Fo­to: Micha­el Munkler

Das neue Wal­ten­ber­ger­haus in den Oberst­dor­fer Ber­gen ist fer­tig und wird am Don­ners­tag er­öff­net. Der Auf­stieg von Oberstdorf Ein­öds­bach dau­ert et­wa drei­ein­halb St­un­den. Ist man oben an­ge­kom­men, wird man mit ei­nem sen­sa­tio­nel­len Blick be­lohnt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.