Was­ser mit Wohl­fühl Cha­rak­ter

Welt­cup Fi­na­le Spit­zen­padd­ler aus al­ler Welt sind vom Eis­ka­nal und auch vom Lech be­geis­tert. Was sich die Gast­ge­ber von Ka­nu Schwa­ben Augs­burg zu­dem er­hof­fen

Schwabmuenchner Allgemeine - - Sport Regional - VON ANDREA BOGENREUTHER

Die Wild­was­ser-Welt­cup-Pre­mie­re der Ka­nu Schwa­ben Augs­burg mit Ren­nen auf dem Eis­ka­nal und dem Lech hat Lust ge­macht auf ei­ne Fort­set­zung. Zu­min­dest sah das Jens Perl­witz, der Vi­ze­prä­si­dent Leis­tungs­sport im Deut­schen Ka­nu Ver­band, nach der er­folg­rei­chen Aus­rich­tung des Welt­cup-Fi­na­les so. „Die Kom­bi­na­ti­on Augs­burg/ Lands­berg ist bei den Sport­lern gut an­ge­kom­men. Es wä­re schön, dies wie­der­ho­len zu kön­nen“, sagt Perl­witz und denkt bei­spiels­wei­se an die Aus­tra­gung ei­ner deut­schen Meis­ter­schaft.

Wäh­rend der Eis­ka­nal den meis­ten in­ter­na­tio­na­len Sport­lern aus 14 Na­tio­nen be­reits be­kannt war, bot der Lech neue Ein­bli­cke und neue Her­aus­for­de­run­gen. So hat­te Björn Beer­schwen­ger, der in Augs­burg zeit­gleich mit Ne­jc Zn­i­d­ar­cic den Sprint ge­won­nen hat­te, auf dem Lech so­gar „mehr Spaß als be­fürch­tet“. „Es war wirk­lich schön zu fah­ren, mit den Wel­len­pas­sa­gen und den Kur­ven“, lau­te­te seit Fa­zit, als er im Ziel beim Ru­der­club am Lech in Kau­fe­ring aus dem Ka­jak stieg. „Es hat rich­tig Spaß ge­macht und war ein in­ter­es­san­tes Ren­nen.“

Trotz der räum­li­chen Dis­tanz zu Kau­fe­ring und Lands­berg ha­be die Zu­sam­men­ar­beit gut ge­klappt, ver­si­cher­te Schwa­bens Or­ga­ni­sa­ti­ons­lei­ter Horst Wop­powa, der froh war, in der Re­gi­on tat­säch­lich die bei­den Stre­cken für ein Welt­cup­Fi­na­le ge­fun­den zu ha­ben. „Be­son­ders für un­se­re deut­schen und un­se­re Augsburger Sport­ler ist es doch toll, wenn wir hier ei­ne sol­che Mög­lich­keit an­bie­ten kön­nen. Dann müs­sen sie nicht im­mer so weit rei­sen“, freu­te sich Wop­powa über das neu ge­schaf­fe­ne Kon­zept – das letzt­end­lich auch mit Er­fol­gen für den Augsburger Ver­ein be­lohnt wur­de.

Ne­ben den Me­dail­len der Ver­eins­mit­glie­der Nor­men We­ber, Re­né Brü­cker und Sa­b­ri­na Barm (sie­he auch über­re­gio­na­ler Sport) gab es mit Platz sechs für Sa­bi­ne Füs­ser im Ka­jak-Ei­ner und für Sa­b­ri­na Barm im Ca­na­di­er-Ei­ner wei­te­re gu­te Plat­zie­run­gen. Die­se stim­men den Ver­ein trotz des sport­li­chen Rück­zugs des Du­os Nor­men We­ber/Re­né Brü­cker zu­ver­sicht­lich, auch für den nächs­ten sport­li­chen Hö­he­punkt Wild­was­ser-Spit­zen­sport­ler aus Augs­burg stel­len zu kön­nen: für die WM-Qua­li­fi­ka­ti­on in zwei Wo­chen in Mark­klee­berg.

Fo­tos: Fred Schöll­horn

Sa­b­ri­na Barm von den Ka­nu Schwa­ben Augs­burg er­kämpf­te sich im Ca­na­di­er Ei­ner der Frau­en auf dem Eis­ka­nal Platz sechs im Sprint und zwei­mal Bron­ze im Ca­na­di­er Zwei­er.

Ihr letz­tes ge­mein­sa­mes Welt­cup Wo­che­n­en­de im Ca­na­di­er Zwei­er ge­nos­sen Nor­men We­ber (links) und sein Pad­del­part­ner Re­né Brü­cker. Im Sprint gab es für das Duo Platz sechs, im Clas­sic Ren­nen auf dem Lech Platz drei.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.