Der Nach­wuchs macht gro­ße Sprün­ge

Rei­ten Schwab­münch­ner Vier­kampf-Nach­wuchs sam­melt wei­ter Po­dest­plät­ze

Schwabmuenchner Allgemeine - - Sport -

Schwab­mün­chen Auf der An­la­ge des Reit- und Fahr­ver­ein (RuFV) Schwab­mün­chen fand die zwei­te Wer­tung der Vier­kampf­sai­son 2017 statt.

Da­mit auch al­le Nicht-Vier­kämp­fer Tur­nier­luft schnup­pern konn­ten, wur­den die Vier­kampfP­rü­fun­gen in ein re­gu­lä­res WBOTur­nier in­te­griert und so star­te­ten am Sonn­tag ne­ben den sie­ben Vier­kämp­fern des RuFV auch vie­le wei­te­re ju­gend­li­che Mit­glie­der bei den an­ge­bo­te­nen Wett­be­wer­ben.

Am Sams­tag stand wie üb­lich die Leicht­ath­le­tik auf dem Pro­gramm. Das be­reits sehr som­mer­li­che Wet­ter brach­te Sport­ler wie Zu­schau­er schon früh am Mor­gen ins Schwit­zen und so er­wies sich letzt­end­lich die Tat­sa­che, dass erst mit­tags ei­ne Bahn für die Schwimm­wett­be­wer­be zur Ver­fü­gung stand, als glück­li­cher Um­stand. Bei strah­len­dem Son­nen­schein, aber noch halb­wegs er­träg­li­chen Tem­pe­ra­tu­ren, ab­sol­vier­ten die Mäd­chen ih­re Lauf­prü­fung mit Bra­vour.

Ins küh­le Nass des Kau­fe­rin­ger Hal­len­ba­des durf­ten die Teil­neh­mer im An­schluss hüp­fen und ih­re Schwimm­fer­tig­kei­ten un­ter Be­weis stel­len.

Da­nach wur­den ge­mein­sam die Schul- und Pri­vat­po­nys und -pfer­de für den nächs­ten Tag vor­be­rei­tet, bis kein Staub­korn mehr im Fell zu fin­den war und das Sat­tel­zeug blink­te und blitz­te. Durch ein klei­nes Grill­fest auf der Reit­an­la­ge aus­rei­chend ge­stärkt, konn­ten sich am Sams­tag­abend al­le Rei­ter und Hel­fer auf ei­nen span­nen­den Tur­nier­tag freu­en.

Am Sonn­tag durf­ten schon die Kleins­ten bei der Führ­zü­gel­prü­fung ers­te Tur­nier­luft schnup­pern. Zu­dem stand von (Spring-)Rei­ter­wett­be­werb bis A-Dres­sur bzw. -Sprin­gen al­les auf dem Pro­gramm.

Em­ma Pfir­mann si­cher­te sich bei den Bam­bi­nis in der Vier­kampf­wer­tung der Ein­zel­dis­zi­pli­nen die gol­de­nen Me­dail­len für die bes­ten Leis­tun­gen im Lau­fen, Dres­sur- (WN 7,7 mit Ryan) und Spring­rei­ten (WN 7,8 eben­falls mit Ryan). Auch Ame­lie Fröh­lich hol­te den Sieg in drei der vier Ein­zel­dis­zi­pli­nen nach Hau­se (Schwim­men, Lau­fen und Dres­sur mit Pel­le - WN 7,7).

In der Ge­samt­wer­tung der Bam­bi­nis ge­wann Em­ma, ge­folgt von Lea Mei­er auf dem 2. Platz. Ne­le Gal­ley si­cher­te sich Platz 5 und Sa­rah Köh­ler er­kämpf­te sich den 6. Patz. Ver­dient er­reich­ten die vier Mä­dels mit über 10 000 Punk­ten den ers­ten Platz in der Mann­schafts­wer­tung der Bam­bi­nis. Die Kreis­meis­ter­schaft ge­wann Em­ma, Lea durf­te sich über Platz 2 freu­en. Platz 3 ging an Ne­le und Sa­rah er­hielt den 4. Platz.

Bei den E-Ju­nio­ren durf­te Ame­lie Fröh­lich ganz oben aufs Trepp­chen. Lau­ra Fi­scher er­reich­te den 4. Platz, dicht ge­folgt von ih­rer Schwes­ter Ame­lie auf Platz 5. Eben­falls mit über 10000 Punk­ten si­cher­ten sich die E-Ju­nio­ren auch die gol­de­ne Schlei­fe in der Mann­schafts­wer­tung.

In der Kreis­wer­tung durf­ten auch noch­mals al­le drei auf das Po­dest: 1. Platz Ame­lie Fröh­lich; 2. Platz Lau­ra Fi­scher; 3. Platz Ame­lie Fi­scher. ● Die WBO Er­geb­nis­se der Schwab münch­ner Führ­zü­gel 1. Platz Li­na Ai­cher mit Ni­co; 2. Platz Milena Sirch mit Maxl; 3. Platz Sa­rah Schnei­der mit Ryan; 4. Platz Emi­lia Böck mit Mis­sy; 4. Platz Mir­jam Weh mit Pel­le Rei­ter­wett­be­werb 1. Ab­tei­lung 1. Ame­lie Gistl mit Le­so­tho (WN 7,5), 2. Ele­na Ker­ler mit La­dy (WN 7,0), 3. Car­men Rest mit Bär­li (WN 6,8).

2. Ab­tei­lung 2. Sophia Weh mit Ni­no (WN

7,2).

3. Ab­tei­lung 1. Ne­le Mi­tro­vic mit La­dy (WN 7,0), 2. Sa­rah Köh­ler mit Ryan (WN 6,9), 3. Lau­ra Zitt­lau mit Ni­co (WN 6,6). 4. Ab­tei­lung 1. Ja­ni­na As­sel mit Ni­no (WN 7,3), 2. Lea Mei­er mit Pel­le (WN 7,1). 5. Ab­tei­lung 1. Em­ma Pfir­mann mit Ryan

(WN 7,7). E Dres­sur 1. Ame­lie Fröh­lich mit Pel­le (WN 7,7), 3. Sa­ra Zeus mit Pel­le (WN 7,4). A Dres­sur 2. Platz Lau­ra Sim­met mit Mo­ritz (WN 8,4). Spring­rei­ter­wett­be­werb 2. Em­ma Pfir

mann mit Ryan (WN 7,8).

Fo­to: Martina Haus­s­mann

Ame­lie Fröh­lich zeig­te mit ih­rem Pferd Pel­le beim E Sprin­gen ei­ne tol­le Leis­tung, die sie aufs Trepp­chen brach­te.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.