Teu­re Zwi­schen­lan­dung nach Ter­ror Ge­sprä­chen

Schwabmuenchner Allgemeine - - Panorama -

Nach der un­ge­plan­ten Zwi­schen­lan­dung ei­nes Flug­zeugs we­gen ei­ner Ter­ror-Un­ter­hal­tung im Pas­sa­gier­raum müs­sen drei Pas­sa­gie­re vor­aus­sicht­lich nicht für die Kos­ten auf­kom­men. Da kein Straf­tat­be­stand vor­lie­ge, könn­ten sie wohl nicht zur Zah­lung des Groß­ein­sat­zes her­an­ge­zo­gen wer­den, sag­te ein Po­li­zei­spre­cher ges­tern in Köln. Am Sams­tag­abend war ei­ne Pas­sa­gier­ma­schi­ne der Flug­ge­sell­schaft Ea­sy­jet am Flug­ha­fen Köln/Bonn au­ßer­plan­mä­ßig ge­lan­det, weil die drei Bri­ten an Bord über ter­ro­ris­ti­sche The­men ge­spro­chen ha­ben sol­len. Die Po­li­zei hat­te den Flie­ger durch­sucht und ei­nen ver­däch­ti­gen Ruck­sack ge­sprengt, aber nir­gends Spreng­stoff ent­deckt.

Fo­to: Oli­ver Berg, dpa

Die Po­li­zei pa­trouil­lier­te nach der Zwi schen­lan­dung.

NIE DA GE­WE­SEN

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.