Klei­ner Be­trag, gro­ße Chan­ce

Schwabmuenchner Allgemeine - - Schwabmünchen - VON SVEN KOUKAL re­dak­ti­on@schwab­mu­ench­ner all­ge­mei­ne.de

Zu­ge­ge­ben, es sind nur we­ni­ge Be­trof­fe­ne im Land­kreis, die seit mehr als ei­nem Jahr oh­ne Job sind. Lang­zeit­ar­beits­lo­se aber tun sich be­son­ders schwer, wie­der ei­nen Job zu fin­den. Das be­kommt die Fa­mi­lie zu spü­ren, be­son­ders Kin­der sind da­durch be­nach­tei­ligt, ha­ben teils schlech­te­re Bil­dungs­chan­cen.

Das Pro­jekt Cu­ra vom Ju­gend­amt und dem Job­cen­ter kommt zur rich­ti­gen Zeit. Denn ak­tu­ell ist die Ar­beits­markt­si­tua­ti­on im Land­kreis gut bis glän­zend. Nur rund 3500 Men­schen im Kreis wa­ren im ver­gan­ge­nen Mo­nat ar­beits­los. Jetzt blei­ben den Äm­tern Zeit und Ener­gie, um sich um Men­schen zu küm­mern, die mehr Hil­fe brau­chen als ei­ne Um­schu­lung oder ein Be­wer­bungs­trai­ning.

Dass das Pro­gramm ein Au­gen­merk auf Kin­der und Ju­gend­li­che rich­tet, ist ein wich­ti­ger Baustein. Schließ­lich sind sie die stil­len Leid­tra­gen­den, und oft – das zei­gen Stu­di­en – wird die Ab­hän­gig­keit vom Tropf des So­zi­al­staats „ver­erbt“. An­ge­sichts der Mil­lio­nen, die Jahr für Jahr auch im Augs­bur­ger Land für So­zi­al­hil­fe, Wohn­geld und Ähn­li­ches auf­ge­wen­det wer­den, sind die 185 000 Eu­ro für Cu­ra ein klei­ner Be­trag, der den­noch für ei­ni­ge Men­schen ei­ne gro­ße Chan­ce be­deu­ten kann.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.