Kin­der­ärz­te sind über­las­tet

Schwabmuenchner Allgemeine - - Erste Seite -

Augs­burg Ein paar Fak­ten vor­ne­weg: Dass ih­re Kin­der Höf­lich­keit und gu­tes Be­neh­men ler­nen, ist für vie­le El­tern obers­tes Er­zie­hungs­ziel. 88 Pro­zent ga­ben das bei ei­ner Sta­tis­ta-Um­fra­ge an. Ge­folgt von „ge­wis­sen­haf­ter und or­dent­li­cher Ar­beit“(76 Pro­zent), „gu­ter Bil­dung“und „Durch­set­zungs­fä­hig­keit“(je 74 Pro­zent), Hilfs­be­reit­schaft (72 Pro­zent) und „To­le­ranz“(70 Pro­zent). Wer­te­schluss­licht die­ser Um­fra­ge ist die „fes­te re­li­giö­se Bin­dung“(16 Pro­zent).

El­tern ma­chen sich heut­zu­ta­ge vie­le Ge­dan­ken, wel­ches Rüst­zeug sie ih­rem Kind mit auf den Weg ge­ben. Wel­che Gren­zen sie set­zen. Wie sie mit dem di­gi­ta­len Wan­del um­ge­hen oder ihr Kind för­dern sol­len. Auf der Su­che nach Ant­wor­ten wäl­zen sie Rat­ge­ber, Bü­cher, In­ter­net­sei­ten, Blogs. Nie zu­vor gab es so viel Wis­sen über Er­zie­hungs­the­men und gleich­sam so ein­fa­chen Zu­gang da­zu. Aber wer blickt da noch durch?

Mit un­se­rer neu­en 18-tei­li­gen Se­rie „Die Welt un­se­rer Kin­der“möch­ten wir bis zu den Som­mer­fe­ri­en mon­tags, mitt­wochs und sams­tags ein biss­chen da­bei hel­fen. Wir be­leuch­ten das pu­re Le­ben von Fa­mi­li­en, be­ant­wor­ten Fra­gen, sam­meln Ex­per­ten­tipps und ge­ben An­re­gun­gen. Heu­te geht es los. Auf der Son der­sei­te „Die Welt un­se­rer Kin­der“be­schreibt un­ser Kol­le­ge Mar­kus Bär, drei­fa­cher Va­ter, wie sich die El­tern­rol­le ge­än­dert hat. Der dä­ni­sche Er­zie­hungs­ex­per­te Je­sper Ju­ul er­klärt, wie sich Gren­zen in der Er­zie­hung ge­än­dert ha­ben und was das in der Pra­xis be­deu­tet. Ida, 9 Jahre, aus Fried­berg, schil­dert ih­ren schöns­ten Tag des Jah­res. Ei­nen Spie­le­tipp gibt’s auch. Au­ßer­dem be­schreibt Lea Thies im Leit­ar­ti­kel, war­um es Fa­mi­li­en heut­zu­ta­ge nicht leicht ha­ben.

(lea)

Augs­burg In Deutsch­land ka­men zu­letzt so vie­le Kin­der zur Welt wie lan­ge nicht. Die nie­der­ge­las­se­nen Kin­der­ärz­te al­ler­dings stellt die stei­gen­de Ge­bur­ten­zahl vor ein Pro­blem: Ih­re War­te­zim­mer wer­den vol­ler und vol­ler. Ein Groß­teil der Pra­xen in Bay­ern ist in­zwi­schen der­ma­ßen über­las­tet, dass sie Pa­ti­en­ten ab­wei­sen müs­sen. Mar­tin Lang, Kin­der­arzt aus Augs­burg und Vor­sit­zen­der des baye­ri­schen Be­rufs­ver­ban­des der Kin­der- und Ju­gend­ärz­te, sagt: „Für uns ist die Be­las­tungs­gren­ze er­reicht.“Vie­le El­tern tun sich in­zwi­schen schwer, ei­nen Arzt zu fin­den. Da­bei gibt es auf dem Pa­pier ge­nug Kin­der­ärz­te im Frei­staat, wes­we­gen sich auch kei­ne wei­te­ren Me­di­zi­ner nie­der­las­sen dür­fen. »Bay­ern

(sok)

Fo­to: dpa

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.