Prä­gnant und schön

Schwabmuenchner Allgemeine - - Meinung & Dialog -

Zu „Hel­mut Kohl ist tot“(Sei­te 1) vom 17. Ju­ni:

Die­se Bil­der-Col­la­ge über das Le­ben Hel­mut Kohls ist groß­ar­tig. In die­ser Prä­gnanz und Schön­heit kann man ein Po­li­ti­kerle­ben kaum bes­ser dar­stel­len – und das, ob­wohl die To­des­nach­richt ja erst am spä­ten Nach­mit­tag des Vor­tags ein­ging. Kohl wird meis­tens mit Ade­nau­er ver­gli­chen. Ich wür­de ihn eher mit dem Reichs­kanz­ler Bis­marck ver­glei­chen, der eben­falls viel zur Ver­ei­ni­gung der deut­schen Län­der und da­mit zur Ein­heit des deut­schen Vol­kes und zur Ver­bes­se­rung der so­zia­len Ver­hält­nis­se bei­ge­tra­gen hat. Bei­de wa­ren Staats­be­am­te, die den Staats­ap­pa­rat von in­nen her genau kann­ten und so­mit sehr ge­schickt po­li­ti­sche Ziel­set­zun­gen in ge­setz­li­che Ve­rän­de­run­gen um­set­zen konn­ten und da­mit auch dem Wil­len des Vol­kes folg­ten. Klaus Kru­is, Klei­n­ait­in­gen

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.