Di­tib nach Er­do­gans Pfei­fe

Schwabmuenchner Allgemeine - - Meinung & Dialog -

Zum sel­ben The­ma:

Wer die Ab­hän­gig­keits­struk­tur von Di­tib zum staat­li­chen Ap­pa­rat von Prä­si­dent Er­do­gan nur an­nä­hernd kennt, wird sich über die Ab­sa­ge an die De­mons­tra­ti­on nicht wun­dern. Die Be­grün­dung der Nicht­teil­nah­me im Be­zug zum Ra­ma­dan ist nur all­zu durch­sich­tig und fast dümm­lich zu nen­nen. Die Spal­tung der deutsch-tür­ki­schen Com­mu­ni­ty geht al­so wei­ter und in die nächs­te Run­de. Da­für blei­ben De­niz Yü­zel und an­de­re mit ihm in Haft. Bei Di­tib heißt es nun noch ge­nau­er hin­se­hen und deut­sche staat­li­che Un­ter­stüt­zung auf Eis le­gen, oh­ne den kri­ti­schen Dia­log zu be­en­den. Micha­el Et­tel, Bo­bin­gen

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.