Nur zwei Ver­ei­ne kom­men in­fra­ge

Wech­sel­ge­rücht Ro­nal­do ko­ket­tiert mit Weg­gang. Für die meis­ten Klubs ist er aber zu teu­er

Schwabmuenchner Allgemeine - - Sport -

Wie re­agie­ren Trai­ner und Team­kol­le­gen beim Con­fed Cup?

Vor An­pfiff des Auf­takt­spiels des Eu­ro­pa­meis­ters Por­tu­gal ge­gen Me­xi­ko in Ka­san, in dem selbst ei­ne Ga­la-Vor­la­ge von Cris­tia­no Ro­nal­do kein bes­se­res Er­geb­nis, als ein 2:2 her­vor­brach­te, nutz­te Coach Fer­nan­do San­tos für ei­ne ve­he­men­te Ver­tei­di­gungs­re­de. „Ich le­ge mei­ne Hand für ihn ins Feu­er, für sei­ne In­te­gri­tät als Mann und als Ath­let“, be­schwor der Eu­ro­pa­meis­ter­trai­ner. „Ich wür­de al­les für ihn tun, ich ver­traue ihm zu hun­dert Pro­zent.“Auch Tor­wart Rui Pa­trício be­kräf­tig­te, Ro­nal­do sei „zu hun­dert Pro­zent“kon­zen­triert. „Er wird ei­nen groß­ar­ti­gen Con­fed Cup spie­len und dem Team hel­fen“, so der Kee­per.

Wie rea­lis­tisch ist ein Wech­sel?

Es gibt zwei Les­ar­ten der ver­meint­li­chen Ab­wan­de­rungs­ge­dan­ken. Die ers­te – und von vie­len Be­ob­ach­tern ge­teil­te – Ein­schät­zung: Ro­nal­do ist ernst­haft er­zürnt über die Er­mitt­lun­gen ge­gen ihn und will sei­ne Wahl­hei­mat des­halb tat­säch­lich ver­las­sen Oder aber: Ro­nal­do und sein ein­fluss­rei­cher Be­ra­ter Jor­ge Men­des drän­gen Re­al da­zu, ihn in der Steu­er­af­fä­re noch mehr zu un­ter­stüt­zen.

Wie teu­er wä­re ei­ne Ver­pflich­tung Ro­nal­dos?

In Ro­nal­dos Ver­trag, der noch bis 2021 läuft, ist ei­ne as­tro­no­mi­sche Sum­me als fes­te Ab­lö­se fest­ge­schrie­ben: ei­ne Mil­li­ar­de Eu­ro. Die Ma­dri­der Sport­zei­tung Mar­ca rech­ne­te je­doch vor, dass ein mög­li­cher Trans­fer rea­lis­ti­scher­wei­se 400 Mil­lio­nen Eu­ro im Ge­samt­pa­ket kos­ten wür­de. Für 200 Mil­lio­nen wä­re Re­al dem­nach be­reit, sei­nen Re­kord­tor­schüt­zen zie­hen zu las­sen. Noch ein­mal rund 200 Mil­lio­nen wür­de es kos­ten, um Ro­nal­dos Ge­halts­vor­stel­lun­gen für ei­nen Vier­jah­res­ver­trag zu er­fül­len.

Wel­cher Klub könn­te sich Ro­nal­do leis­ten?

Als die bei­den ein­zi­gen Ver­ei­ne in Eu­ro­pa, die für Ro­nal­do ein rea­lis­ti­sches Ziel dar­stel­len könn­ten, gel­ten Pa­ris St. Ger­main und sein frü­he­rer Klub Man­ches­ter Uni­ted. Ein Wech­sel nach Chi­na dürf­te für ihn bei sei­nen gro­ßen sport­li­chen Am­bi­tio­nen nicht in­fra­ge kom­men. Der AC Mai­land ge­hört neu­er­dings chi­ne­si­schen In­ves­to­ren, un­ter­hält auch bes­te Be­zie­hun­gen zu Ro­nal­do-Be­ra­ter Men­des, wink­te bei den ge­han­del­ten Sum­men aber be­reits ab. „Wir sind je­der­zeit be­reit, mit Re­alPrä­si­dent Flo­ren­ti­no Pe­rez über Ro­nal­do zu spre­chen“, sag­te Mil­ans Sport­di­rek­tor Mas­si­mi­lia­no Mi­ra­bel­li am Wo­che­n­en­de. „Aber nicht zu dem Preis von 400 Mil­lio­nen Eu­ro.“

C. Ro­nal­do

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.