Ba­de­tag? Von we­gen. Hier geht es nicht ums Wa­schen, son­dern ums blo­ße Ver­gnü­gen

Schwabmuenchner Allgemeine - - Augsburg -

An­ne Al­ger-Leub­ner hat uns die­ses lus­ti­ge Fo­to vom Ju­ni 1955 ge­schickt. Sie schreibt: „Wir hat­ten kein auf­blas­ba­res Pl­ansch­be­cken oder gar ei­nen Swim­ming­pool, und ei­ne Fe­ri­en­rei­se in den Sü­den ans Meer war schon gleich gar nicht drin“. An hei­ßen Som­mer­ta­gen wur­den des­halb schon ganz in der Früh die Sch­äff­chen auf stei­ni­gem Bo­den im Gar­ten auf­ge­stellt, mit kal­tem Was­ser ge­füllt, da­mit es dann bis zum Nach­mit­tag ei­ni­ger­ma­ßen er­wärmt war. Da­nach wur­de „ab­ge­taucht“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.