La­cker­schmid: bra­si­lia­nisch in der Kis­te

Wi­s­pern­der La­tin und ex­pres­si­ver Jazz

Schwabmuenchner Allgemeine - - &euilleton Regional -

Sie ken­nen sich seit 1994, mu­si­zie­ren in New York oder Süd­ame­ri­ka, jetzt mach­ten sie Sta­ti­on auf ih­rer Deutsch­land-Tour­nee in der Kis­te – Wolf­gang La­cker­schmid und das Bra­zi­li­an-Trio. Das zahl­rei­che Pu­bli­kum ge­noss ein Gen­re, zu dem sich Augs­burgs pro­mi­nen­ter Jaz­zer schon im­mer hin­ge­zo­gen fühl­te. Mit Hé­lio Al­ves (Pia­no), Nil­son Mat­ta (Bass) und Du­du­ka da Fon­se­ca (Drums), ei­nem Star-Trio des Bra­sil-Jazz, ver­steht sich La­cker­schmids Vi­bra­fon bes­tens, da wan­dern, sprin­gen die Im­pul­se hin und her. Sein mal mit glä­ser­nem Charme, mit ge­tusch­ten Farb­ak­zen­ten, aber auch mit do­mi­nant auf­rau­schen­dem Voll­ton und rhyth­mi­scher Treib­kraft be­ste­chen­des In­stru­ment ver­steht sich als ge­fühl­vol­ler Part­ner des Tri­os eben­so wie als ex­tro­ver­tier­ter So­list in ei­nem Klang­bett von Pia­no/Bass/Drums der be­son­de­ren Art.

Das Pro­gramm mit Ei­gen­kom­po­si­tio­nen der Band­mit­glie­der so­wie Ju­we­len des Sam­ba-Jazz war ein Pan­ora­ma von zart wis­pern­den La­tinRhyth­men bis zum ex­plo­si­ven Jazz, es reich­te von La­cker­schmids gra­zi­ös be­gin­nen­dem „Sam­ba Gos­to­so“, über At­ti­la Zol­ler bis zur fu­rio­sen Zu­ga­be (João Do­na­to). Pia­nist Al­ves ist ein Po­et, wenn er sein „Uba­tu­ba“an­klin­gen lässt, aber auch ein vir­tuo­ser Tas­ten­ber­ser­ker, Bas­sist Mat­ta ent­lockt den tie­fen Sai­ten ar­cha­isch be­ben­de Kräf­te, wie auch Drum­mer Fon­se­ca. „Sam­ba Gos­to­so“ist die neue CD be­ti­telt, de­ren Num­mern den Abend präg­ten.

Ein­ge­bun­den war Sän­ge­rin Ste­fa­nie Schle­sin­ger mit fei­nen Bal­la­den ih­rer neu­en Schei­be „Rea­li­ty“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.