Die Prak­ti­ken des Doping Arz­tes

Auf­klä­rung Die Ver­öf­fent­li­chung ei­ner Stu­die zum frü­he­ren Sport­me­di­zi­ner Ar­min Klüm­per sorgt für Är­ger in Frei­burg

Schwabmuenchner Allgemeine - - Sport -

Frei­burg Für die Uni­ver­si­tät Frei­burg ist die Auf­klä­rung ih­rer Doping-Ver­gan­gen­heit be­en­det. Am Frei­tag wur­de das letz­ten Gut­ach­ten der ehe­ma­li­gen Mit­glie­der der „Eva­lu­ie­rungs­kom­mis­si­on Frei­bur­ger Sport­me­di­zin“ver­öf­fent­licht. Die Ex­per­ti­se trägt den Ti­tel „Ar­min Klüm­per und das bun­des­deut­sche Do­ping­pro­blem“, teil­te die Uni­ver­si­tät am Frei­tag mit.

Die Kom­mis­si­on hat­te sich nach wie­der­hol­ten Kon­flik­ten mit der Hoch­schu­le im März 2016 auf­ge­löst. „Die Uni­ver­si­tät Frei­burg hat al­les, was ehe­ma­li­ge Kom­mis­si­ons­mit­glie­der an Ar­beits­er­geb­nis­sen in recht­lich pu­bli­zier­fä­hi­ger Form vor­ge­legt ha­ben, der Öf­fent­lich­keit zur Ver­fü­gung ge­stellt“, sag­te Rek­tor Hans-Jo­chen Schie­wer. „Wir ha­ben da­mit Wort ge­hal­ten, un­se­ren ent­schie­de­nen Auf­klä­rungs­wil­len un­ter Be­weis ge­stellt und ei­nen es­sen­zi­el­len Bei­trag zur Auf­ar­bei­tung der Ge­schich­te der Frei­bur­ger und bun­des­deut­schen Sport­me­di­zin ge­leis­tet.“

Das Gut­ach­ten von Andre­as Sing­ler do­ku­men­tie­re erst­mals um­fas­send die Tä­tig­keit des frü­he­ren Sport­me­di­zi­ners Ar­min Klüm­per, hieß es in der Mit­tei­lung der Uni. Es be­stä­ti­ge, dass Klüm­per ak­tiv am Doping von Sport­lern mit­ge­wirkt ha­be. „Klüm­per ha­be do­ping­taug­li­che Mit­tel au­gen­schein­lich im gro­ßen Stil über Jahr­zehn­te hin­weg re­zep­tiert und ver­ab­reicht“, hieß es wei­ter. „Er ha­be da­mit für Welt­re­kor­de, Me­dail­len und vie­le Spit­zen­leis­tun­gen mit­ver­ant­wort­lich ge­zeich­net, die oh­ne Do­ping­maß­nah­men vor dem Hin­ter­grund der da­ma­li­gen in­ter­na­tio­na­len Leis­tungs­ent­wick­lun­gen in der Re­gel nicht denk­bar wa­ren.“Die­se Er­fol­ge wie­der­um hät­ten ihm ge­hol­fen, ge­gen­über der Po­li­tik und dem Sport Res­sour­cen zu ak­qui­rie­ren.

Laut Mit­tei­lung der Uni­ver­si­tät ha­be die Staats­an­walt­schaft Frei­burg mit­ge­teilt, dass sie das Er­mitt­lungs­ver­fah­ren auf­grund von Straf­an­zei­gen, die der Gut­ach­ten­au­tor Sing­ler ge­gen den Rek­tor der Al­bert-Lud­wigs-Uni­ver­si­tät ge­stellt hat, ein­ge­stellt ha­be. Da­mit ha­be sie die Po­si­ti­on der Uni, die aus der Ar­beit der Eva­lu­ie­rungs­kom­mis­si­on her­vor­ge­gan­ge­nen Gut­ach­ten zu Recht ver­öf­fent­licht zu ha­ben, be­stä­tigt.

Un­ter­des­sen hat Sing­ler am Frei­tag er­neut Straf­an­zei­ge we­gen wei­te­rer Ur­he­ber­rechts­ver­let­zung ge­gen Rek­tor Schie­wer bei der Staats­an­walt­schaft Frei­burg er­stat­tet. Wie es in dem von Sing­ler ver­öf­fent­lich­ten Brief an die Staats­an­walt­schaft heißt, sei „er­neut ge­gen mei­nen aus­drück­li­chen Wil­len ein wis­sen­schaft­li­ches Gut­ach­ten wi­der­recht­lich“auf der Uni-Home­page ver­öf­fent­licht wor­den. „Für ei­ne sol­che Ver­öf­fent­li­chung liegt der Uni­ver­si­tät nicht nur kei­ne Pu­bli­ka­ti­ons­ge­neh­mi­gung durch mich als ver­ant­wort­li­chem Au­tor vor“, schreibt Sing­ler und for­dert von der Uni noch aus­ste­hen­de Ho­no­ra­re.

Archivfoto: dpa

Sport­me­di­zi­ner Ar­min Klüm­per hat laut ei­nem ak­tu­el­len Gut­ach­ten ak­tiv am Do ping mit­ge­wirkt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.