Al­les in ei­ner Nacht

Schwabmuenchner Allgemeine - - &euilleton Regional - VON ALOIS KNOLLER loi@augs­bur­ger all­ge­mei­ne.de

Muss wirk­lich al­les an ei­nem Wo­che­n­en­de ge­fei­ert wer­den? Ein kul­tu­rell in­ter­es­sier­ter Mensch kommt heu­te und mor­gen schwer ins Ge­drän­ge. Ein Thea­ter­fes­ti­val lockt, die „Gas­se der Frei­heit“mit Pro­gramm auf drei Büh­nen, die Lan­ge Nacht der Frei­heit ist auch im Gan­ge und am Sonn­tag­abend noch letzt­mals die Auf­trags­oper „Letz­te Nacht“. Ei­ni­ge Zeit­ge­nos­sen schaf­fen das Kunst­stück, sich nichts da­von ent­ge­hen zu las­sen. Ihr Lauf­zet­tel ist dich­ter ge­tak­tet als ei­ne Re­vue. We­he, es hemmt et­was den rei­bungs­lo­sen Ablauf! Lie­ber geht man schon et­was frü­her aus der Ver­an­stal­tung und fällt in der nächs­ten ver­spä­tet ein. Die auf­füh­ren­den Künst­ler wer­den mit dem Ge­trap­pel und Ge­tu­schel schon ir­gend­wie zu­recht­kom­men. Haupt­sa­che, man kann am En­de sa­gen: Nichts Wich­ti­ges ist mir ent­gan­gen. Zeit­geiz ist geil.

Ich al­ler­dings fin­de: Wer wirk­lich ge­nie­ßen will, muss Mu­ße ha­ben. Dann ist das We­ni­ger mehr. Und zum Glück ist die Jo­han­ni-Nacht ei­ne der längs­ten des Jah­res.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.