Aus ei­ner Ga­ra­ge wird ein hoch­mo­der­nes Ar­chi­tek­ten Ate­lier

Schwabmuenchner Allgemeine - - Königsbrunner Zeitung -

Was man doch aus ei­ner Ga­ra­ge ma­chen kann: Das mar­kan­te Bü­ro­ge­bäu­de in der Kö­nigs­brun­ner Al­pen­stra­ße zum Bei­spiel. Das Ar­chi­tek­tur­bü­ro Stu­dio 17A hat mit ei­nem Bau­kör­per aus Holz und ei­nem stei­len Pult­dach sei­nen neu­en Fir­men­sitz ge­schaf­fen. Ste­fan Deg­le und Andre­as Ma­tie­wits, bei­de Ar­chi­tek­ten des Bü­ros, ha­ben das Ge­bäu­de ge­plant. Die ehe­ma­li­ge Be­ton-Dop­pel­ga­ra­ge wur­de da­bei zum Ein­gangs­und Be­spre­chungs­raum mit an­ge­glie­der­ter Gar­de­ro­be, Tee­kü­che, Ser­ver- und Sa­ni­tär­raum. Ei­ne in den Be­ton­so­ckel ab­ge­häng­te Holz­trep­pe führt li­ne­ar in die obe­ren drei Ge­schos­se. Die­se sind nach Wes­ten ori­en­tiert und wir­ken durch ih­re raum­ho­hen und raum­brei­ten Fest­ver­gla­sun­gen. Die mo­men­ta­nen Tem­pe­ra­tu­ren sind auch kein Pro­blem, die Glas­front ver­fügt über Ja­lou­si­en – man muss sie nur recht­zei­tig schlie­ßen. Der­zeit ar­bei­ten vier Ar­chi­tek­ten in dem Ge­bäu­de, bis zu zehn könn­ten es sein, „wenn man et­was zu­sam­men­rückt“, sagt Andre­as Ma­tie­wits. Wie die­ses Haus im In­ne­ren aus­sieht und wel­che Über­le­gun­gen in die Pla­nung ein­ge­flos­sen sind, ist bei den „Ar­chi­tek­tou­ren“der Baye­ri­schen Ar­chi­tek­ten­kam­mer am kom­men­den Wo­che­n­en­de, 24. und 25. Ju­ni, zu er­fah­ren. Das Ge­bäu­de in der Al­pen­stra­ße 17A ist, als ei­nes von zehn Ex­po­na­ten im Raum Augs­burg, am Sams­tag und Sonn­tag, 24./25. Ju­ni, je­weils von 14 bis 16 Uhr für Be­su­cher ge­öff­net.

Fo­to: Rais­sa Ax­mann

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.