Be­trun­ke­ne Frau ver­ur­sacht Un­fall

Auf dem Re­vier soll sie spä­ter ag­gres­siv ge­wor­den sein

Schwabmuenchner Allgemeine - - Augsburg -

Ei­ne 28-jäh­ri­ge Frau hat am Sonn­tag­abend mit ih­rem Au­to ei­nen Un­fall ge­baut. Nach Aus­kunft der Po­li­zei war die Frau in der Rem­bold­stra­ße un­ter­wegs, als sie aus bis­lang un­ge­klär­ter Ur­sa­che nach rechts von der Fahr­bahn ab­kam und ge­gen ei­nen Baum prall­te. An­schlie­ßend flüch­te­te die Fah­re­rin zu Fuß von der Un­fall­stel­le. Ein Zeu­ge, der den Vor­fall be­ob­ach­tet hat­te, rief die Po­li­zei und ver­folg­te die 28-Jäh­ri­ge, bis die Po­li­zei die­se we­nig spä­ter stel­len konn­te. Hier zeig­te sich die Frau nach Po­li­zei­an­ga­ben ag­gres­siv ge­gen­über den Be­am­ten und war mit den po­li­zei­li­chen Maß­nah­men nicht ein­ver­stan­den. Erst nach lan­gem Über­re­den stimm­te die Frau ei­nem Al­ko­hol­test zu, die­ser er­gab ei­nen Wert von knapp 1,8 Pro­mil­le. Die Au­to­fah­re­rin wur­de dar­auf­hin zu ei­ner Blut­ent­nah­me zur Di­enst­stel­le ge­bracht, hier schrie sie dem­nach die Po­li­zei­be­am­ten an und woll­te ih­nen An­wei­sun­gen ge­ben. Au­ßer­dem ha­be sie nach ei­nem Po­li­zei­be­am­ten ge­schla­gen und ver­sucht, ei­nen an­de­ren in den Fin­ger zu bei­ßen. Nach Ab­schluss der po­li­zei­li­chen Maß­nah­men wur­de die Frau ent­las­sen. Ih­ren Füh­rer­schein ist sie nun los, au­ßer­dem er­war­tet sie ei­ne An­zei­ge we­gen Ge­fähr­dung des Stra­ßen­ver­kehrs, Kör­per­ver­let­zung und Wi­der­stand ge­gen Voll­stre­ckungs­be­am­te.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.