Ei­ne Ein­kaufs­mei­le in der Per­le der Stadt

Ver­an­stal­tung Auch wenn noch nicht al­les op­ti­mal lief, fällt die Bi­lanz der ers­ten Gar­ten­ta­ge im Schwabmünchner Luit­pold­park gut aus

Schwabmuenchner Allgemeine - - Sz Extra - VON CHRIS­TI­AN KRUP­PE

Schwab­mün­chen Es war durch­aus ein Wag­nis, das Eber­hard Fet­zer und der Ver­schö­ne­rungs­ver­ein Schwab­mün­chen ein­ge­gan­gen sind. Der er­fah­re­ne Mes­se­ver­an­stal­ter und der zweit­äl­tes­te Ver­ein der Stadt ver­an­stal­te­ten am Wo­che­n­en­de die ers­ten Schwabmünchner Gar­ten­ta­ge. Am En­de fiel die Bi­lanz ge­mischt, aber durch­aus po­si­tiv aus.

Am Sams­tag war, trotz des gu­ten Wet­ters, der Be­such auf den Gar­ten­ta­gen eher ver­hal­ten. Am Sonn­tag schien es fast, als wür­de die Mes­se end­gül­tig ins Was­ser fal­len. Nach­dem es am Mor­gen leicht zu nie­seln be­gon­nen hat­te, be­gann es pünkt­lich zur Öff­nung der To­re um 10 Uhr rich­tig zu reg­nen. Doch das Wet­ter hat­te ein Ein­se­hen mit den Ver­an­stal­tern, und ge­gen Mit­tag war der – durch­aus wich­ti­ge – Re­gen zu En­de und nach und nach kam die Son­ne zum Vor­schein.

Mit der Son­ne ka­men auch die Be­su­cher und schlen­der­ten rund um die Fest­wie­se im Luit­pold­park, auf der knapp 50 Aus­stel­ler ih­re Stän­de auf­ge­baut hat­ten. So konn­ten die Gäs­te im Schat­ten der Park­bäu­me ih­re Run­de dre­hen und die Viel­falt der An­bie­ter ge­nie­ßen. Vor al­lem die Blu­men­händ­ler und An­bie­ter von Gar­ten­de­ko­ra­ti­on fan­den viel An­klang.

Ob­wohl die Viel­falt des An­ge­bots an­spre­chend war, sorg­te sie nicht bei je­dem Gast für vol­le Zuf­rie­den­heit. „In Sa­chen Gar­ten­bau hät­te ich mir mehr er­hofft“, sag­te der Schwabmünchner Man­fred Ro­bo­ta. „Aber sonst war es schön“, er­gänz­te er. Aus Lan­ger­rin­gen wa­ren Tho­mas und Jas­min Baum­gart­ner ge­kom­men. Mit ih­ren Zwil­lin­gen schlen­der­ten sie durch die Stän­de und deck­ten sich vor al­lem mit Blu­men und Deko ein. „Al­les für un­se­ren Gar­ten un­se­res frisch ge­bau­ten Hau­ses“, er­klär­te der Fa­mi­li­en­va­ter. Ei­nen kür­ze­ren Weg hin­ge­gen hat­te Cin­dy Vö­ge­le, die fast ne­ben­an wohnt. Das dürf­te auch gut so ge­we­sen sein, denn die Schwab­münch­ne­rin hat vie­les ein­ge­kauft. „Ei­nen Son­nen­hut, Blu­men, Deko. Hier gibt es viel Schö­nes“, sag­te sie.

Ver­an­stal­ter Eber­hard Fet­zer war am spä­ten Sonn­tag­nach­mit­tag durch­aus zu­frie­den mit der Pre­mie­re der Schwabmünchner Gar­ten­ta­ge. „Die Zu­sam­men­ar­beit mit der Stadt und dem Ver­schö­ne­rungs­ver­ein war su­per“, lob­te er. Auch mit den Be­su­cher­zah­len kann er le­ben. „Es wer­den wohl am En­de knapp 3000 sein; das ist für das ers­te Mal ganz in Ord­nung“, bi­lan­zier­te Fet­zer, der schon über ei­ne Wie­der­ho­lung im kom­men­den Jahr nach­denkt. Das wür­de auch Chris­ti­ne Hei­kel freu­en. Die Schwab­münch­ne­rin war mit ih­rer in Augs­burg le­ben­den Toch­ter Ali­na im Park und zeig­te sich be­geis­tert: „Das ist rich­tig toll. Ich hof­fe, das gibt es nächs­tes Jahr wie­der.“

Auch beim Ver­schö­ne­rungs­ver­ein war das Fa­zit durch­aus po­si­tiv. „Die Be­su­cher­zah­len wa­ren in Ord­nung, wir konn­ten zu­dem auch ei­ni­ge neue Mit­glie­der wer­ben“, so Rei­ner Deu­rin­ger. „Wir wer­den nun Bi­lanz zie­hen und dann se­hen, wie es wei­ter­geht.“Am meis­ten dürf­te der Luit­pold­park von der Mes­se pro­fi­tie­ren. „Die Per­le Schwab­mün­chens“hat ih­re Be­kannt­heit ge­stei­gert, zu­dem flie­ßen die Ein­nah­men, die der Ver­ein durch die Gar­ten­ta­ge macht, di­rekt in den Park. „Es gibt im­mer viel zu ver­bes­sern und er­wei­tern, da ist je­der Cent wich­tig“, er­klärt der Ver­eins­vor­sit­zen­de Heinz Schwar­zen­ba­cher, der auch gleich zwei neue Din­ge für den Park hat.

Ein Händ­ler bot Pum­pen an, die mit ei­nem Ak­kuschrau­ber be­trie­ben wer­den. „Die kön­nen für unsere Hel­fer, die die Bee­te im Park gie­ßen, ei­ne enor­me Ar­beits­er­leich­te­rung sein“, sag­te Schwar­zen­ba­cher. Am meis­ten Freu­de be­rei­tet ihm aber das Ge­schenk ei­nes Aus­stel­lers. Ge­org Rind­le von der Lan­ger­rin­ger Gärt­ne­rei Reuß zau­bert mit der Mo­tor­sä­ge aus Holz­blö­cken klei­ne und gro­ße Kunst­wer­ke. Wäh­rend der Gar­ten­ta­ge schuf er ei­ne gut ei­nen Me­ter gro­ße Eu­le, die er dem Ver­schö­ne­rungs­ver­ein als Ge­schenk über­ließ. „Die be­kommt ei­nen be­son­de­ren Platz“, ver­sprach Schwar­zen­ba­cher.

Der Luit­pold­park kann von der Mes­se pro­fi­tie­ren

Bei den Gar­ten­ta­gen gab es vie­le De­ko­ide­en zu be­wun­dern.

Fo­tos: Chris­ti­an Krup­pe

Vie­le far­ben­fro­he Blü­ten lock­ten die Be­su­cher an die Stän­de.

Aus aus­ge­mus­ter­ten Gas­fla­schen sind die­se kunst­vol­len Feu­er­töp­fe ent­stan­den, die zum Ver­kauf stan­den.

Der Vor­sit­zen­de des Ver­schö­ne­rungs­ver­eins, Heinz Schwar­zen­ba­cher (links), freut sich über die Eu­le, die Ge­org Rind­le von der Gärt­ne­rei Reuß dem Ver­ein ge­schenkt hat.

Nicht nur Bie­nen fin­den Ho­nig le­cker – bei den Schwabmünchner Gar­ten­ta­gen gab es viel zu se­hen und zu kau­fen.

Die Lie­be zu ih­rem Blu­men­beet kön­nen Gar­ten­be­sit­zer mit der afri­ka­ni­schen Lie­bes blu­me Aga­pan­thus aus­drü­cken.

Ali­na Hei­kel aus Augs­burg gönn­te sich ei­ne schö­ne Hals­ket­te.

Ne­ben Blu­men und Gar­ten­de­ko­ra­ti­on gab es so­gar Hü­te zu kau­fen.

Jo­sef Riedl aus Ober­meit­in­gen hat nun ei­ne Feu­er­stel­le für den Gar­ten.

Blu­men­ge­ste­cke als De­ko­ra­ti­on zeig­te „Blü­ten­werk“aus Schwab­mün­chen.

Am Sonn­tag ent­wi­ckel­ten sich die­se Re gen­schir­me kurz zum Ge­heim­tipp.

Vor al­lem Deko Freun­de ka­men auf ih­re Kos­ten.

Fas­zi­nie­ren­de Blü­ten wa­ren bei den Gar ten­ta­gen zu fin­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.