Da geht so rich­tig die Post ab

Tan­zen Rund 500 Sport­ler wer­den beim Kö­nig­s­cup in Kö­nigs­brunn ihr Kön­nen auch ei­nem be­son­de­ren Star­gast zei­gen

Schwabmuenchner Allgemeine - - Sport - VON REIN­HOLD RAD­LOFF

Kö­nigs­brunn Ein rie­si­ges Tan­zer­eig­nis wie in den ver­gan­ge­nen drei Jah­ren soll auch heu­er wie­der der Kö­nig­s­cup in Kö­nigs­brunn wer­den. 500 Teil­neh­mer aus ganz Bay­ern und dar­über hin­aus wer­den er­war­tet und zu­sätz­lich ein ganz be­son­de­rer Gast.

Wer schon mal beim Kö­nig­s­cup da­bei war, der weiß, wie viel Po­wer in der Ver­an­stal­tung steckt, Po­wer, die vor al­lem von ei­ner Person und ih­rer Tanz­schu­le aus­geht: Tan­ja Ku­schill. Ih­re TSC Dan­ce Gal­le­ry und die Tanz­ga­le­rie Ku­schill hel­fen zu­sam­men, um wie in den ver­gan­ge­nen Jah­ren aus der Tanz­ver­an­stal­tung ein rich­ti­ges Event wer­den zu las­sen.

In sechs ver­schie­de­nen Ka­te­go­ri­en ge­hen vor al­lem Ju­gend­li­che an den Start: Stan­dard, Hip-Hop, Street­dance, Show- und Jazz­dance, Mas­ter­class-Grup­pen so­wie So­lo- und Paar­tän­zer vor al­lem mit Hip-Hop.

Die Grup­pen von Tan­ja Ku­schill und ih­ren Trai­nern star­ten in al­len Ka­te­go­ri­en und rech­nen sich oft her­vor­ra­gen­de Sieg­chan­cen aus, so­wohl im Brei­ten­sport­be­reich als auch in der Leis­tungs­klas­se (Mas­ter­class). Das größ­te Aus­hän­ge­schild Ku­schills ist zur­zeit die Grup­pe „De­s­troy­er“, die erst vor we­ni­gen Ta­gen sich den Ti­tel Deut­scher Meis­ter er­kämpft hat (wir be­rich­te­ten).

Tan­ja Ku­schill ist nicht nur Chef­or­ga­ni­sa­to­rin, son­dern tritt auch zu­sam­men mit der Grup­pe „Sis­ter A.kt“auf. Mehr als bei den bis­he­ri­gen Kö­nig­s­cups wird es Bra­ke­dance-Batt­les für Singles und Paa­re ge­ben. Ne­ben den Wett­kämp­fen gibt es auch Showauf­trit­te von Sis­ter A.kt, Con­trol und den Mi­nis von Tan­zalarm.

Wie im ver­gan­ge­nen Jahr hat Tan­ja Ku­schill auch ei­nen ganz be­son­de­ren Gast in die Ju­ry des Kö­nig­s­cups ge­la­den. Nach­dem 2016 Joa­chim Llam­bi da­bei war, kommt die­ses Jahr Mot­si Ma­bu­se. Die süd­afri­ka­ni­sche Pro­fi­tän­ze­rin, Tanz­trai­ne­rin und Wer­tungs­rich­te­rin mit deut­scher Staats­bür­ger­schaft ist vor al­lem be­kannt durch die Fern­seh­sen­dung „Let’s dan­ce“, in der sie als Ju­ro­rin fun­giert. Sie hält am Sonn­tag von 10 bis 18 Uhr Work­shops in der Tanz­ga­le­rie Ku­schill so­wohl für An­fän­ger als auch für Fort­ge­schrit­te­ne.

Am Sonn­tag wer­den beim gro­ßen Fe­st­um­zug der Stadt Kö­nigs­brunn die Tur­nier­paa­re der Tanz­schu­le mit­ge­hen und ihr Kön­nen zie­gen. An­mel­dun­gen zu den Work­shops von Mot­si Ma­bu­se sind mög­lich un­ter info@tanz­ga­le­rie ku­schill.de oder un­ter der Te­le­fon­num­mer 0821/9574181.

Tan­ja Ku­schill (links) ist Chef­or­ga­ni­sa­to­rin des Kö­nig­s­cups: Ob Stan­dard oder ganz mo­dern (rechts die Grup­pe Con­trol von der Tanz­ga­le­rie Ku­schill) – beim Kö­nig­s­cup am Sams­tag gibt es die un­ter­schied­lichs­ten Fa­cet­ten von Tanz zu se­hen.

Fo­tos: Uli Dek (dpa)

Ei­ne star­ke Frau, die beim Kö­nig­s­cup ei­ne wich­ti­ge Rol­le spielt: Mot­si Ma­bu­se als Ju ro­rin.

Fo­tos: Rein­hold Rad­loff

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.