Kon­zert für Vio­lon­cel­lo erst am Di­ens­tag

Schwabmuenchner Allgemeine - - Feuilleton Regional - (AZ)

Das Kon­zert für Vio­lon­cel­lo, das das Leo­pold-Mo­zart-Zen­trum (LMZ) im Rokokosaal ver­an­stal­tet, fin­det nicht, wie ges­tern in un­se­rer Zei­tung an­ge­kün­digt, am heu­ti­gen Don­ners­tag statt. Der Ter­min wur­de auf Di­ens­tag, 4. Ju­li, ver­scho­ben. Das Kon­zert ist dem Wir­ken des Cel­lis­ten Hart­mut Trönd­le, ge­wid­met, der seit 40 Jah­ren in Augs­burg un­ter­rich­tet. Das En­de sei­ner Lehr­tä­tig­keit neh­men Trönd­le, sei­ne Kol­le­gin Hyun­Jung Ber­ger und sein Kol­le­ge Julius Ber­ger zum An­lass, mit ih­ren Stu­die­ren­den ei­nen Abend ganz im Zei­chen des Cel­los zu ge­stal­ten. Zu hö­ren sind Kom­po­si­tio­nen von Ro­bert Schu­mann, Ga­b­ri­el Fau­ré und Julius Klen­gel. Au­ßer­dem wird „In mei­ner See­le dunk­lem Spie­gel“, ein Werk für Spre­cher und sechs Vio­lon­cel­li des Mu­sik­päd­ago­gen, Kom­po­nis­ten und ehe­ma­li­gen Lei­ters des LMZ, Prof. Ru­dolf-Dieter Kra­e­mer, in sei­ner über­ar­bei­te­ten Fas­sung aus den Jah­ren 2016/17 erst­mals auf­ge­führt. Das Kon­zert be­ginnt um 19.30 Uhr, der Ein­tritt ist frei.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.