Mäd­chen wird in Tram be­grapscht

Mann be­drängt 12-jäh­ri­ges Mäd­chen

Schwabmuenchner Allgemeine - - Augsburg -

Ein 12-jäh­ri­ges Mäd­chen ist am Di­ens­tag von ei­nem bis­lang un­be­kann­ten Mann be­grapscht wor­den. Wie die Po­li­zei be­rich­tet, er­eig­ne­te sich der Vor­fall in der Stra­ßen­bahn­li­nie 4 an der Wertach­brü­cke. Die 12-Jäh­ri­ge war zu­sam­men mit ih­rer 14-jäh­ri­gen Schwes­ter ge­gen 18 Uhr an der Hal­te­stel­le Wertach­brü­cke in die Stra­ßen­bahn ein­ge­stie­gen, als ihr ein Mann ent­ge­gen­kam.

Auf­grund der vie­len Men­schen in der Stra­ßen­bahn konn­te das Mäd­chen nicht aus­wei­chen, im Vor­bei­ge­hen fass­te der Mann ihr zwi­schen die Bei­ne. Dar­auf­hin stieß sie den Mann zu­rück und rief laut „Hey“. Der Un­be­kann­te stieg an­schlie­ßend an der Hal­te­stel­le Wert­ach­stra­ße aus und ent­fern­te sich. In der Stra­ßen­bahn be­gann die 12-Jäh­ri­ge dann zu wei­nen. Meh­re­re Fahr­gäs­te schau­ten das Mäd­chen dar­auf­hin an, ob al­ler­dings je­mand den Her­gang be­ob­ach­tet hat­te, konn­te sie nicht sa­gen. Der Mann wird wie folgt be­schrie­ben: Er ist min­des­tens 30 Jah­re alt, hat laut Po­li­zei ei­ne „sehr brau­ne Haut­far­be“, kur­ze schwar­ze Haa­re und ist et­wa 1,60 bis 1,65 Me­ter groß. Er trug ei­ne Ba­se­cap auf dem Kopf und hat­te ei­nen blau­en Ruck­sack auf dem Rü­cken. Über die Be­klei­dung des Tä­ters ist nichts be­kannt.

Die Po­li­zei bit­tet Zeu­gen, die den Vor­fall be­ob­ach­tet ha­ben und An­ga­ben zu dem un­be­kann­ten Mann ma­chen kön­nen, sich un­ter der Te­le­fon­num­mer 0821/323-2110 zu mel­den.

(ja­ka)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.