Tau­ben zum Ju­bi­lä­um

Kir­che Pfar­rer Tho­mas De­mel wird nach dem Got­tes­dienst für zehn Pries­ter­jah­re über­rascht

Schwabmuenchner Allgemeine - - Augsburger Land & Leute - VON HIERONYMUS SCHNEI­DER

Klos­ter­lech­feld Da­mit hat­te der Klos­ter­lech­fel­der Pfar­rer Tho­mas De­mel nicht ge­rech­net. Nach dem Wall­fahrts­got­tes­dienst am Sams­tag­vor­mit­tag war­te­ten zehn wei­ße Tau­ben in ei­nem Kä­fig vor der Kir­chen­tü­re am Fran­zis­ka­ner­platz auf ihn. Je­de Tau­be sym­bo­li­sier­te ein Jahr sei­ner Pries­ter­zeit als Sinn­bild für den Hei­li­gen Geist.

Die Seel­sor­ge­be­auf­trag­te Michae­la Grim­min­ger und Pfarr­ge­mein­de­rats­vor­sit­zen­der Her­mann Fran­ze hat­ten die Idee da­für. Fünf Tau­ben wur­den von Ver­tre­tern der fünf Pfarr­ge­mein­den des Lech­felds und die an­de­ren fünf von De­mels An­ge­hö­ri­gen, Bür­ger­meis­ter Ru­dolf Schnei­der und von ihm selbst aus den Hän­den in die Frei­heit der Lüf­te ent­las­sen. Da­nach gra­tu­lier­ten die Got­tes­dienst­be­su­cher Tho­mas De­mel zum zehn­ten Pries­ter­ju­bi­lä­um beim Sekt­emp­fang, den die El­tern De­mels mit Ge­bäck in Fisch- und Baum­form mit der Zahl 10 zu­be­rei­tet hat­ten.

Die Tau­ben wur­den von Hel­mut Pro­mo­li, dem Züch­ter wei­ßer Hoch­zeit­stau­ben, aus Lei­ters­ho­fen nach Klos­ter­lech­feld ge­bracht. Sie kehr­ten auf di­rek­tem Flug so­gleich wie­der in ih­ren Tau­ben­schlag zu­rück.

Fo­to: Hieronymus Schnei­der

Der Klos­ter­lech­fel­der Pfar­rer Tho­mas De­mel be­hü­te­te sei­ne Tau­be lie­be­voll bis zum Ab­flug.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.