Zehn­jäh­ri­ger ver­letzt sich bei Ver­kehrs­un­fall

Schwabmuenchner Allgemeine - - Augsburg -

Zu ei­nem Ver­kehrs­un­fall zwi­schen ei­nem Au­to­fah­rer und ei­nem zehn­jäh­ri­gen Rad­fah­rer ist es am Mitt­woch­abend ge­kom­men. Nach Aus­kunft der Po­li­zei war der Zehn­jäh­ri­ge auf dem lin­ken Geh­weg der Bis­marck­stra­ße in süd­li­cher Rich­tung un­ter­wegs, als an der Kreu­zung zur Al­pen­stra­ße ein Au­to­fah­rer mit ho­her Ge­schwin­dig­keit an­ge­fah­ren kam, der nach rechts in die Bis­marck­stra­ße ein­bie­gen woll­te. Der Jun­ge er­schrak, brems­te stark ab und stürz­te. Der Au­to­fah­rer sei wei­ter­ge­fah­ren, oh­ne sich um den ge­stürz­ten Jun­gen zu küm­mern. Zeu­gen rie­fen die Po­li­zei und ver­sorg­ten den Rad­fah­rer, der sich meh­re­re Schürf­wun­den und ver­mut­lich ei­nen Bruch des lin­ken Un­ter­arms zu­ge­zo­gen hat­te. Nach kur­zer Zeit sei der Au­to­fah­rer an den Un­fall­ort zu­rück­ge­kom­men. Er ha­be ge­fragt, ob er hel­fen kön­ne, und setz­te an­schlie­ßend sei­ne Fahrt fort, oh­ne sei­ne Per­so­na­li­en zu hin­ter­las­sen. Über das Kenn­zei­chen gibt es kei­ne ge­si­cher­ten An­ga­ben, es soll sich um ein schwar­zes Fahr­zeug ge­han­delt ha­ben. Bei dem Fah­rer soll es sich um ei­nen et­wa 30 Jah­re al­ten Mann mit kur­zem, schwar­zem Haar ge­han­delt ha­ben. Die Po­li­zei sucht Zeu­gen.

(ja­ka)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.