Deut­sche Mes­se mit Lu­ther­ca­fé

Schwabmuenchner Allgemeine - - Lechfeld -

Mar­tin Lu­ther woll­te, dass „das Volk“in sei­ner ei­ge­nen Spra­che die Bi­bel le­sen und Got­tes­dienst fei­ern konn­te. Da­zu über­setz­te er die Bi­bel und Kir­chen­lie­der; zum Teil ver­fass­te er so­gar neue Lie­der. Er ge­stal­te­te ei­nen Got­tes­dienst­ab­lauf in deut­scher Spra­che – ei­ne „Deut­sche Mes­se“. Auch wenn sich man­ches wei­ter­ent­wi­ckelt und ver­än­dert hat, ist die Mes­se in den heu­ti­gen Got­tes­diens­ten wie­der­er­kenn­bar. Nach dem Got­tes­dienst in der evan­ge­li­schen Ver­söh­nungs­kir­che am Sonn­tag, 2. Ju­li, 10 Uhr, kann im Ge­mein­de­zen­trum in ge­müt­li­cher At­mo­sphä­re, bei spe­zi­el­lem „Lu­ther-Kaf­fee“– pro Ki­lo­gramm ver­kauf­tem „Lu­ther-Kaf­fee“geht ein Eu­ro oh­ne Ab­zü­ge an so­zia­le Pro­jek­te – und Ku­chen der Vor­mit­tag aus­klin­gen.

(SZ)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.