Thea­ter aus Pa­pier

Schwabmuenchner Allgemeine - - Bayern -

Auf sol­chen klei­nen Büh­nen aus Pa­pier kannst du ein Thea­ter­Stück nach­spie­len. Hin­ten steckst du die pas­sen­de Ku­lis­se ein. Auf dem Bo­den der Büh­ne gibt es klei­ne Ril­len, in die du die Fi­gu­ren steckst. Mit ei­ner Schnur an der Sei­te ziehst du sie über die Büh­ne – als wür­den sie lau­fen. Da­zu sprichst du den Text.

Vor über 100 Jah­ren war das sehr be­liebt

Sol­che Büh­nen aus Pa­pier ha­ben im 19. Jahr­hun­dert vie­le Leu­te ge­kauft. Da­mit hat­ten sie ein An­den­ken an ih­re Lieb­lings­oper oder ihr Lieb­lings­schau­spiel und konn­ten es zu Hau­se nach­spie­len. Spä­ter ver­lo­ren die Men­schen das In­ter­es­se an den Büh­nen aus Pa­pier. Trotz­dem ha­ben bis heu­te ein paar Leu­te sol­che Büh­nen – auch in Deutsch­land. Ab Mittwoch tref­fen sich Fans bei ei­nem Fes­ti­val im Bun­des­land Thü­rin­gen. Auch hier wer­den ei­ni­ge Künst­ler klei­ne Thea­ter­stü­cke auf­füh­ren. Vie­le Zu­schau­er kön­nen bei den klei­nen Büh­nen aber nicht zu­gu­cken. (dpa)

Fo­to: dpa

So sieht ein Pa­pier­thea­ter aus.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.