Es gibt auch ei­ne dunk­le Sei­te

Schwabmuenchner Allgemeine - - Augsburg - HIER SCHREI­BEN SIE IH­RE MEI­NUNG Wolf­gang Il­lau­er,

Zum Ar­ti­kel „Tu­mult be­glei­tet Pro­zess um ei­nen jun­gen Sy­rer“vom 26. Ju­li: Hut ab vor der Rich­te­rin, die es wag­te, ei­ne an­ge­mes­sen ho­he Haft­stra­fe für den un­ein­sich­ti­gen, spu­cken­den und „to­ben­den Mann“zu ver­hän­gen, der ei­nen Lands­mann le­bens­ge­fähr­lich ver­letzt hat­te!

Kei­ne Fra­ge: Sehr vie­le Asyl­be­wer­ber ver­die­nen Sym­pa­thie und Hil­fe, sind an­stän­dig, flei­ßig, in­te­gra­ti­ons­fä­hig. Aber es gibt auch die im Augs­bur­ger Schwur­ge­richts­saal spür­bar ge­wor­de­ne dunk­le Sei­te der Mas­sen­flucht nach Deutsch­land, das durch ho­he Geld- und So­zi­al­leis­tun­gen, durch Nicht­ab­schie­bung ab­ge­lehn­ter Asyl­be­wer­ber und durch oft über­gro­ße Mil­de Straf­tä­tern ge­gen­über den Strom der Flie­hen­den in Be­we­gung hält.

Mel­dun­gen über kri­mi­nel­les Fehl­ver­hal­ten von Flücht­lin­gen sind für die gro­ßen Fern­seh­an­stal­ten und die über­re­gio­na­le Be­richt­er­stat­tung nicht ge­eig­net; die viel­fach in Deutsch­land be­gan­ge­nen Ta­ten sind zu un­spek­ta­ku­lär, zu all­täg­lich. Au­ßer­dem wol­len un­se­re Me­di­en ver­ständ­li­cher­wei­se nicht Was­ser lei­ten auf die Müh­len rechts­ra­di­ka­ler Par­tei­en! Und so er­fährt man denn, wenn über­haupt, sol­che Vor­komm­nis­se nur im Lokalteil oder in ei­nem Po­li­zei­be­richt.

Augs­burg

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.