Feu­er in Asyl­un­ter­kunft in Pfer­see

Zi­ga­ret­ten­g­lut soll der Aus­lö­ser ge­we­sen sein

Schwabmuenchner Allgemeine - - Augsburg -

Brand in ei­ner Asyl­un­ter­kunft in Pfer­see: Am Mitt­woch­mor­gen ge­gen 4 Uhr wur­den die Be­rufs­feu­er­wehr Augs­burg und die Frei­wil­li­ge Feu­er­wehr Pfer­see dort zu ei­nem Zim­mer­brand ge­ru­fen. Es wur­de nie­mand ver­letzt. Laut Po­li­zei lös­te nach ers­ten Er­kennt­nis­sen Zi­ga­ret­ten­g­lut den Schmor­brand ei­ner Ma­trat­ze im un­be­wohn­ten Erd­ge­schoss aus. Es ge­be kei­ne Hin­wei­se auf ei­ne vor­sätz­li­che Brand­stif­tung. Der Scha­den liegt bei 30 000 Eu­ro.

Nach An­ga­ben der Feu­er­wehr war am frü­hen Mor­gen so­fort ein Trupp un­ter schwe­rem Atem­schutz in das Ge­bäu­de vor­ge­drun­gen. Par­al­lel da­zu wur­de das ge­sam­te Ge­bäu­de ge­räumt und mit­tels Hoch­druck­lüf­tern die Flucht­we­ge rauch­frei ge­hal­ten. Auf­grund meh­re­rer ver­schlos­se­ner Tü­ren war der An­griffs­weg für die ein­ge­setz­ten Atem­schutz­trä­ger sehr be­schwer­lich, so die Be­rufs­feu­er­wehr.

Der Brand in ei­nem La­ger­raum im Erd­ge­schoss konn­te je­doch trotz­dem schon nach kur­zer Zeit ge­löscht wer­den. Die 51 Be­woh­ner, die das Haus ver­las­sen hat­ten, wur­den im Groß­raum­ret­tungs­wa­gen der Be­rufs­feu­er­wehr un­ter­sucht und vom Ret­tungs­dienst be­treut. Un­ter ihnen wa­ren 16 Kin­der. Das ge­sam­te Ge­bäu­de wur­de von den Ein­satz­kräf­ten durch­sucht und vom gif­ti­gen Brand­rauch be­freit. Die Feu­er­wehr war mit ins­ge­samt 37 Ein­satz­kräf­ten und zehn Fahr­zeu­gen vor Ort.

Fo­to: Be­rufs­feu­er­wehr

Die Feu­er­wehr hol­te 51 Per­so­nen aus dem Ge­bäu­de.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.