„Wir blei­ben un­se­rer Li­nie treu“

Michael Dam­mers ist der neue Vor­sit­zen­de des FC Kö­nigs­brunn. Was ihm für die Zu­kunft wich­tig ist

Schwabmuenchner Allgemeine - - Sport - VON REIN­HOLD RADLOFF Kö­nigs­brunn Der neue Vor­stand

Neu auf­ge­stellt hat sich der FC Kö­nigs­brunn, nach­dem Ralph Huf­schmied nicht mehr als Vor­sit­zen­der kan­di­diert hat. Mit dem ver­än­der­ten Team gibt es auch ei­ni­ge Ve­rän­de­run­gen im Ver­ein.

Es be­durf­te kei­ner lan­gen Über­re­dungs­küns­te, da­mit Michael Dam­mers als Vor­sit­zen­der kan­di­dier­te. Seit vier Jah­ren ge­hört er dem Ver­ein an, so lan­ge wie sein Sohn dort Mit­glied ist. Bis­her war er beim FC Kö­nigs­brunn Bei­rat im Vor­stand so­wie Ju­gend­lei­ter und kennt die Pro­ble­me in die­sem Be­reich ge­nau: „Da sind sehr vie­le In­di­vi­dua­lis­ten am Werk, vor al­lem bei den El­tern. Ich kam mir manch­mal vor wie ein Feu­er­wehr­mann, der die auf­kei­men­den Brän­de lö­schen muss­te.“Au­ßer­dem be­klagt er, dass die­se Mann­schaf­ten oft­mals ei­nen Ver­ein im Ver­ein bil­den. Trotz­dem be­tont er: „Vie­le von den Kin­dern, die den Ver­ein ver­las­sen hat­ten, keh­ren dann wie­der zu uns zu­rück. Sie mer­ken schnell, dass an­dern­orts auch nicht al­les Gold ist, was glänzt und bei uns gu­te Ar­beit ge­macht wird.“

Weil Dam­mers der Nach­wuchs schwer am Her­zen liegt, wird er sich als Vor­stand auch wei­ter­hin mit sei­nen Mit­strei­tern dar­um küm­mern. „Wir blei­ben un­se­rer Li­nie treu und be­trei­ben auch in Zu­kunft Leis­tungs­und Hob­by­sport, denn bei­des ist wich­tig.“

Der Vor­sit­zen­de denkt, dass der Ver­ein auf dem rich­ti­gen Weg sei. Al­le Al­ters­klas­sen sind mit Mann­schaf­ten be­setzt. Am hoch­klas­sigs­ten spie­len die C1 (Bay­ern­li­ga), die B1 (Lan­des­li­ga) und die A-Ju­nio­ren (Be­zirks­ober­li­ga). „Un­ser Pro­blem ist, wie bei vie­len an­de­ren Ver­ei­nen auch, dass nicht mehr so vie­le Kin­der zum Fuß­ball kom­men, weil die Kon­kur­renz an Sport­ar­ten im­mer grö­ßer und viel­fäl­ti­ger wird und vie­le auch nur noch mul­ti­me­di­al spie­len“, er­klärt Dam­mers, der die­sem Trend da­durch ent­ge­gen­wir­ken möch­te, dass er mög­lichst gu­te und hoch­klas­si­ge Trai­ner ein­setzt und nach­zieht.

Zu­rück in die Be­zirks­li­ga

Er wi­der­spricht üb­ri­gens dem Ge­rücht, dass Hei­ko Plisch­ke als Trai­ner ent­las­sen wer­den soll­te und we­gen Pro­ble­men von der A-Ju­gend ab­ge­zo­gen wur­de. „Plisch­ke soll sich voll und ganz auf die ers­te Mann­schaft kon­zen­trie­ren. Denn wir wol­len mit ihr wie­der min­des­tens in die Be­zirks­li­ga auf­stei­gen. Das ist wich­tig, um un­se­re hoch­klas­si­gen Nach­wuchs­spie­ler im Ver­ein hal­ten zu kön­nen. Das ist ei­nes un­se­rer stra­te­gi­schen Zie­le.“

Für wich­tig hält er auch ei­ne gu­te Ar­beit im Frau­en­be­reich. „Dort wol­len wir den Un­ter­bau der frisch auf­ge­stie­ge­nen Be­zirks­ober­li­gaMann­schaft aus­bau­en“, so der Vor­sit­zen­de, der be­ruf­lich als Di­plomWirt­schafts­in­ge­nieur ar­bei­tet.

Viel Wert legt er auch auf Struk­turund Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ver­bes­se­rung. „Da­mit sind wir im Mo­ment be­fasst. Brain­stor­mings im Team sol­len uns da wei­ter­brin­gen“, er­klärt Dam­mers, der sei­nen Füh­rungs­stil als ko­ope­ra­tiv be­zeich­net.

Fi­nan­zi­ell sei der Ver­ein auf dem rich­ti­gen Damp­fer, auch wenn noch Alt­las­ten zu be­sei­ti­gen sind. Auf die Pro­zes­se ge­gen die ehe­ma­li­gen Vor­stands­mit­glie­der moch­te er nicht ge­nau­er ein­ge­hen. „Ralph Huf­schmied hat den ju­ris­ti­schen Pro­zess ein­ge­lei­tet. Jetzt müs­sen wir ab­war­ten, was da­bei her­aus­kommt“, so Dam­mers, der kei­ne Aus­sa­ge da­zu macht, wie viel Geld sich der Ver­ein nach Ab­schluss der Ver­hand­lun­gen er­hofft. „Die ju­ris­ti­schen Müh­len mah­len lang­sam“, sagt er.

1. Vor­sit­zen­der Michael Dam­mers, 2. Vor sit­zen­der Oli­ver Stan, 3. Vor­sit­zen­der Bet­ti na Wa­gner, Ju­gend­lei­tung ac­ting (Groß­feld) Rü­di­ger Aue, Ju­gend­lei­tung (Klein­feld) An dré Kolp, Schatz­meis­ter Ot­mar Jung, stell ver­tre­ten­der Schatz­meis­ter Chris­tel Huf schmied, Schrift­füh­rer Ralph Huf­schmied, stell­ver­tre­ten­der Schrift­füh­rer Ot­mar Jung, Bei­sit­zer Tan­ja Wa­gner, Tom Jung, To­bi­as Bött­cher, Lud­wig Schad, Bru­ce At­zin­ger; Hans Pe­ter Mo­ser.

IT EDV Ste­fan Gei­sen­fel­der, Pres­se /Öf fent­lich­keits­ar­beit (Zei­tung/Home­page) Oli­ver Stan, Ver­eins­heim­ko­or­di­na­ti­on Ot mar Jung, Te­am­ma­na­ger Her­ren 1. Mann schaft Hei­ko Plisch­ke, 2. Mann­schaft Ale xan­der Vöt­ter, Te­am­ma­na­ger Da­men Bet­ti na Wa­gner, 1. Da­men­mann­schaft Michael Fuchs, 2. Da­men­mann­schaft San­dra Ma tern.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.