Ur­laubs­ge­füh­le in Bo­bin­gens Stadt­mit­te

8000 Be­su­cher ge­nie­ßen bei der Ku­li­na­ri­schen Nacht som­mer­li­ches Flair, pro­bie­ren sich durch al­ler­lei Spe­zia­li­tä­ten und er­freu­en sich an Mu­sik und Feu­er­show. Für die Or­ga­ni­sa­to­ren ist die gro­ße Fei­er vor al­lem ein Dan­ke­schön

Schwabmuenchner Allgemeine - - Raum Bobingen - VON AN­JA FI­SCHER Bo­bin­gen

Es war ein Abend, wie man ihn sonst nur aus dem Ur­laub kennt. Ei­ne laue Som­mer­nacht, in der Ge­müt­lich­keit und pu­re Le­bens­freu­de Vor­rang hat­ten und in der das ita­lie­ni­sche Dol­ce Vi­ta ein­mal auch in Bo­bin­gen ge­lebt wer­den durf­te. Bei der Ku­li­na­ri­schen Nacht des Ge­wer­be­ver­eins, die am Sams­tag in der In­nen­stadt rund um den Zen­trums­platz statt­fand, ge­nos­sen die Be­su­cher den Som­mer und ka­men zu Tau­sen­den auf die Fla­nier­mei­le.

Dort gab es, dem Mot­to ge­treu, al­ler­hand klei­ne und gro­ße Köst­lich­kei­ten zu pro­bie­ren. Ita­lie­ni­sches Ge­bäck, Piz­za, Dö­ner, le­cke­re Bur­ger oder köst­li­che Fala­fel, baye­ri­sche Schupf­nu­deln, Cur­ry­wurst oder sü­ße Do­nuts – al­les lud frisch und le­cker zum Ver­zehr ein. „Fast wie im Ur­laub“– die­sen Satz hör­te man bei der Ku­li­na­ri­schen Nacht oft. Am­bi­en­te, Rah­men­pro­gramm und na­tür­lich das Wet­ter pass­ten wun­der­bar, und so ge­nos­sen den Abend schät­zungs­wei­se rund 8000 Be­su­cher.

Sie fla­nier­ten durch die Au­to­aus­stel­lung der Au­to­häu­ser Men­ho­fer, Am­bros und Bött­cher und be­sa­hen sich die neu­es­ten Mo­del­le und ei­ni­ge Old­ti­mer von Opel, Peu­geot und Fi­at. Rund 25 Wa­gen konn­ten in al­ler Ru­he be­trach­tet wer­den. Ge­wer­be­ver­eins­vor­sit­zen­der Ro­bert Men­ho­fer konn­te viel In­ter­es­se an den Fahr­zeu­gen fest­stel­len, wenn „die Leu­te sich die Au­tos zwang­los an­se­hen kön­nen. Als An­bin­dung zum Fest ist die­se klei­ne Fahr­zeug­aus­stel­lung ge­nau rich­tig“.

Über­haupt zeig­te sich Men­ho­fer mit der Ku­li­na­ri­schen Nacht sehr zu­frie­den. „Es ist ein vol­ler Er­folg“, konn­te er sich freu­en. Schon um 19 Uhr sei­en die weit über 200 Bier­zelt­gar­ni­tu­ren fast voll­stän­dig be­setzt ge­we­sen. Die Be­su­cher amü­sier­ten sich, pro­bier­ten sich durch das ku­li­na­ri­sche An­ge­bot und un­ter­hiel­ten sich ge­müt­lich bei ei­nem Glas Wein, Bier oder Spritz an den Ti­schen. Da­zu spiel­te un­auf­dring­lich im Hin­ter­grund die Band Da Ca­po. „Genau­so ha­ben wir uns das vor­ge­stellt“, mein­te Men­ho­fer und schloss da­mit den Be­su­cher­an­drang ein. Man ha­be im Or­ga­team ge­hofft, dass die Ver­an­stal­tung ähn­lich gut wie vor zwei Jah­ren an­ge­nom­men wer­de, und das sei nun so­gar noch über­trof­fen wor­den.

Als Dan­ke­schön an sei­ne Kun­den und die Bo­bin­ger sieht der Ge­wer­be­ver­ein die Ku­li­na­ri­sche Nacht. „Wir wol­len uns da­mit bei be­dan­ken, die bei uns ein­kau­fen und hof­fen, dass sie auch wei­ter­hin zum Ein­kau­fen in Bo­bin­gen blei­ben“, fasst es der Ge­wer­be­ver­eins­vor­sit­zen­de zu­sam­men. „Es ist viel Ar­beit, so et­was zu or­ga­ni­sie­ren und auch ein ho­her Kos­ten­auf­wand, den wir hier leis­ten. Wir tun das aber ger­ne für die Men­schen, die in un­se­ren Ge­schäf­ten ein­kau­fen.“

Auch an die Kin­der hat­te der Ge­wer­be­ver­ein ge­dacht, und so fer­tig- Luft­bal­lon­künst­ler Patrick Mel­zer fast oh­ne Pau­se Hä­schen, Pa­pa­gei­en, Kro­nen und Luft­bal­lon­schwer­ter für die Kin­der an, die in lan­gen Schlan­gen vor ihm stan­den und am En­de glück­lich über ih­ren neu­en Luft­bal­lon wa­ren.

Wem es zu lan­ge dau­er­te, der konn­te bei „Kauf­manns“ei­nen gas­ge­füll­ten Bal­lon be­kom­men. Die­se wa­ren je­doch schnell ver­grif­fen. Der Ver­kos­tungs­stand mit Erd­bee­res­sig, Grill­so­ßen und Kür­de­nen bis­ker­nen kam aber gut an. Ge­org Kauf­mann zeig­te sich zu­frie­den, auch mit der Or­ga­ni­sa­ti­on des Fes­tes: „Das war vom Ge­wer­be­ver­ein top ge­macht“, lob­te er. „Und man sieht ja auch: Die Re­so­nanz ist su­per! Es ist ei­ne tol­le Ak­ti­on, die hier auf die Fü­ße ge­stellt wur­de.“Auch in Ge­sprä­chen mit den Be­su­chern an sei­nem Stand stell­te Kauf­mann fest: „Die Ku­li­na­ri­sche Nacht kommt in Bo­bin­gen gut an. Die Ver­an­stal­tung ist bom­te big, und es sind un­glaub­lich vie­le Leu­te da.“

Die­se blie­ben oft bis spät in die Nacht sit­zen und lie­ßen sich nach Ein­bruch der Dun­kel­heit auch noch von der spek­ta­ku­lä­ren Show der Feu­er­künst­ler von Spi­rit of Dra­gon­fi­re ver­zau­bern.

Fo­tos: An­ja Fi­scher

Spek­ta­ku­lär: die Feu­er­show von Spi­rit of Dra­gon­fi­re.

Grün il­lu­mi­niert wur­de der gro­ße Baum am Zen­trums­platz.

Pro­bie­ren ließ Ge­org Kauf­mann (rechts) die Be­su­cher an sei­nem Stand.

Lus­tig hat­ten es die­se Bo­bin­ger an ih­rem Tisch.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.