Sor­ry, Dun­ja!

Schwabmuenchner Allgemeine - - Panorama -

Erst der In­ter­net-Pöbler, jetzt auch noch Face­book. Bei­de ha­ben sich bei der Mo­de­ra­to­rin Dun­ja Ha­ya­li ent­schul­digt: Die Face­book-Mit­ar­bei­ter, weil sie ei­nen auf­se­hen­er­re­gen­den Ein­trag der 43-Jäh­ri­gen ent­fern­ten, mit dem sie auf ei­nen ag­gres­si­ven Nut­zer re­agiert hat­te. Doch auch eben die­ser – sein Na­me ist Em­re – be­reut sei­nen Feh­ler in­zwi­schen. Er hat­te Ha­ya­li auf Face­book ge­fragt, wie­so sie „so ein hass auf tür­ken“ha­be. Dro­hend heißt es: „so lap­pen wie ihr soll­tet euch bes­ser nicht mit uns an­le­gen“. Die Mo­de­ra­to­rin des „Mor­gen­ma­ga­zins“hat­te im glei­chen Stil ge­ant­wor­tet: „Em­re ... du end­gei­ler Fi­cker war­um so ein hass auf deut­sche“. Face­book ent­fern­te den Kommentar, weil er nicht den „Ge­mein­schafts­stan­dards“ent­sprach.

Ha­ya­li sieht al­les ganz ent­spannt. Em­re ha­be sie für sei­ne Ent­glei­sun­gen in ei­nem Te­le­fo­nat um Ver­zei­hung ge­be­ten, schrieb sie im Netz. „Und jetzt al­le: cool down...“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.