Mehr als ein Drit­tel Bay­erns ist Wald

Schwabmuenchner Allgemeine - - Bayern - Wie viel Wald gibt es? Wem ge­hört der Wald? Mehr Na­del oder mehr Laub?

● In Bay­ern gibt es 2,6 Mil­lio­nen Hekt­ar Wald. Da­mit sind 36,9 Pro­zent der Lan­des flä­che be­wal­det. Auf je­den Ein­woh ner ent­fal­len rein rech­ne­risch 2090 Qua­drat­me­ter Wald­flä­che.

● 1,45 Mil lio­nen Hekt­ar des baye­ri­schen Walds sind in Pri­vat­be­sitz, was 55,8 Pro­zent der Wald­flä­che ent­spricht. ● Der Laub­bau­m­an­teil in Bay­erns Wäl­dern liegt bei 36 Pro­zent. Na­del­bäu­me ma chen 64 Pro­zent aus. Mit 44 Pro­zent ist die Fich­te die meist­ver­brei­te­te Baum­art. Die Zah­len wur­den in den Jah­ren 2011 und 2012 er­ho­ben. Seit dem ha­ben sie sich laut Land­wirt schafts­mi­nis­te­ri­um nur un­we­sent­lich ver­än­dert. (dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.