Dem­bé­lé streikt

BVB-Pro­fi will Wech­sel er­zwin­gen

Schwabmuenchner Allgemeine - - Sport - Dort­mund VON MI­LAN SAKO Augs­burg

Ous­ma­ne Dem­bé­lé will im Po­ker um sei­nen Trans­fer von Bo­rus­sia Dort­mund zum FC Bar­ce­lo­na mit ei­nem Streik Fak­ten schaf­fen. Der vom spa­ni­schen Re­nom­mier­klub um­wor­be­ne Aus­nah­me­kön­ner fehl­te ges­tern un­ent­schul­digt beim Trai­ning. Der Fuß­bal­lBun­des­li­gist re­agier­te mit Här­te. „Die­se Fehl­ver­hal­ten wer­den wir selbst­ver­ständ­lich sank­tio­nie­ren“, sag­te Sport­di­rek­tor Micha­el Zorc. Nach Rück­spra­che mit Trai­ner Pe­ter Bosz wur­de Dem­bé­lé bis nach dem Po­kal­spiel am Sams­tag beim Sechst­li­gis­ten 1. FC Ries­la­sin­genAr­len „vom Trai­nings- und Spiel­be­trieb sus­pen­diert“.

Mut­maß­lich for­dert der BVB 150 Mil­lio­nen Eu­ro für den ver­trag­lich bis 2021 ge­bun­de­nen Dem­bé­lé. Die fran­zö­si­sche Zei­tung be­rich­te­te von ei­ner Ab­lö­se­sum­me von 130 Mil­lio­nen Eu­ro. In Bar­ce­lo­na soll er Ney­mar er­set­zen, der für 222 Mil­lio­nen Eu­ro zu Paris Saint-Ger­main ge­wech­selt war.

Le Pa­ri­si­en

Stef­fen Töl­zer wun­dert sich. „In die­sem Som­mer ha­ben wir de­fi­ni­tiv ei­nen Ver­eins­re­kord auf­ge­stellt. So we­nig Wech­sel hat­ten wir noch nie im Ka­der“, sagt der Ver­tei­di­ger. Der 32-Jäh­ri­ge muss es wis­sen. Er hat noch nie für ei­nen an­de­ren Klub der Deut­schen Eis­ho­ckey­Li­ga (DEL) ver­tei­digt als für die Augs­bur­ger Pan­ther. Der freund­li­che Lo­cken­kopf hat schon un­zäh­li­ge Mann­schafts­kol­le­gen kom­men und ge­hen se­hen. Die Fluk­tua­ti­on im Ka­der war Jahr für Jahr viel­leicht nir­gends grö­ßer als in Augs­burg, auch weil der Klub zu den klei­nen Fi­schen in der DEL zählt.

Hat­te der AEV aus­nahms­wei­se ei­ne bä­ren­star­ke Mann­schaft wie in der Vi­ze­meis­ter­sai­son 2010 zu­sam­men­ge­stellt, pick­te sich die rei­che Kon­kur­renz aus München, Köln oder Berlin die Ro­si­nen aus dem Ku­chen. Ver­pass­ten die Augs­bur­ger wie­der ein­mal die Play-offs, tausch­ten sie von sich aus den Ka­der fast kom­plett aus. Doch nach der ver­gan­ge­nen Sai­son, als Mi­ke Ste­wart mit dem sechs­ten Vor­run­den­platz das bes­te Sai­son­er­geb­nis in 23 DELJah­ren er­kämpft hat­te, tat sich Wun­der­sa­mes. Schon zum En­de des be­geis­tern­den Vier­tel­fi­na­les, das die Augs­bur­ger in 3:4 Par­ti­en ge­gen Nürn­berg ver­lo­ren, war der Ka­der fast kom­plett. Le­dig­lich Köln schnapp­te sich die AEV-Fi­let­stü­cke Ben Ha­now­ski und Jus­tin Shugg. An­grei­fer Adri­an Gry­giel zog es zu­rück in sei­ne Kre­fel­der Hei­mat, den Ver­trag sei­nes Sturm­kol­le­gen Matt MacKay ver­län­ger­te der Klub nicht.

Mit der Ver­pflich­tung des ein­zi­gen neu­en Aus­län­ders Matt Whi­te stand die Mann­schaft be­reits An­fang

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.