Ney­mar vor De­büt

Bar­ce­lo­na er­teilt Frei­ga­be für Pa­ris

Schwabmuenchner Allgemeine - - Sport - Bar­ce­lo­na/Pa­ris

Dem De­büt von Stür­mer­star Ney­mar bei Pa­ris Sain­tGer­main am Sonn­tag im Spiel der fran­zö­si­schen Li­ga bei EA Guing­amp steht nichts mehr im We­ge. Der FC Bar­ce­lo­na er­teil­te gut ei­ne Wo­che nach dem 222-Mil­lio­nen­Eu­ro-Re­kord­trans­fer des Bra­si­lia­ners die Spiel­frei­ga­be für den 25-Jäh­ri­gen.

Die für die Spiel­be­rech­ti­gung er­for­der­li­chen Trans­fer­un­ter­la­gen sei­en aus Spa­ni­en in Frank­reich ein­ge­trof­fen, teil­te der Fran­zö­si­sche Fuß­ball­ver­band (FFF) mit. Da Bar­ce­lo­na Ney­mar nicht hat­te zie­hen las­sen wol­len, muss­te PSG den Pro­fi aus dem Ver­trag frei­kau­fen und die fest­ge­schrie­be­ne Ab­lö­se von 222 Mil­lio­nen Eu­ro zah­len. So viel Geld war zu­vor im Fuß­ball noch nie für ei­nen ein­zi­gen Spie­ler aus­ge­ge­ben wor­den.

Am Don­ners­tag vo­ri­ger Wo­che un­ter­schrieb Ney­mar in Pa­ris ei­nen Fünf­jah­res­ver­trag. Weil die spa­ni­schen Fi­nanz­be­hör­den aber un­ter an­de­rem die Her­kunft der Ab­lö­se­sum­me über­prü­fen muss­ten, stand den Ka­ta­la­nen das Geld zu­nächst nicht zur Ver­fü­gung. Des­halb hat­te man die Er­tei­lung der Frei­ga­be an­fangs ver­wei­gert. Nun sei das Geld aber auf dem Klub­kon­to ein­ge­gan­gen, hieß es in spa­ni­schen Me­dien­be­rich­ten. We­gen der feh­len­den Spiel­be­rech­ti­gung hat­te Ney­mar nach sei­nem Wech­sel das ers­te Li­ga­spiel des fran­zö­si­schen Po­kal­sie­gers, bei dem auch Welt­meis­ter Ju­li­an Drax­ler und Na­tio­nal­tor­wart Ke­vin Trapp un­ter Ver­trag ste­hen, zu Hau­se im Prin­zen­park ge­gen Ami­ens SC (2:0) ver­passt.

IMehr In­for­ma­tio­nen zum Ama teur­fuß­ball un­ter fupa.net/schwa­ben

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.