Pils-Pilz-Sup­pe mit Blät­ter­teig­hau­be

Schwabmuenchner Allgemeine - - Sz Extra - VON RO­SE­MA­RIE WE­BER Vor­sit­zen­de DHB Netz­werk Haus­halt, Augs­burg

Zu­ta­ten für vier Per­so­nen:

250 g fri­sche Pil­ze nach Ver­füg­bar keit

2 Zwie­beln

100 g durch­wach­se­ner Speck

10 g But­ter

Pe­ter­si­lie

½ l Pils

200 g Crè­me fraîche

Salz

Pfef­fer

250 g TK Blät­ter­teig

1 Ei­gelb

Die Pil­ze put­zen und klein wür­feln. Die Zwie­beln und den Speck eben­falls wür­feln. Speck in der But­ter an­bra­ten, dann die Zwie­beln und die Pil­ze zu­ge­ben und bei star­ker Hit­ze kurz mit­bra­ten. Mit dem Bier ab­lö­schen. Die Pe­ter­si­lie wa­schen, fein ha­cken und zu­ge­ben. Crè­me fraîche un­ter­rüh­ren, mit Salz, Pfef­fer ab­schme­cken und noch fünf Mi­nu­ten kö­cheln las­sen. Die Sup­pe in hit­ze­be­stän­di­ge Sup­pen­tas­sen fül­len und den Rand mit Ei­gelb ein­pin­seln. Aus dem auf­ge­tau­ten Blät­ter­teig vier Krei­se aus­ste­chen (Durch­mes­ser et­was grö­ßer als die Sup­pen­tas­sen). Die­se auf die Tas­sen le­gen und am Rand gut fest­drü­cken. Mit Ei­gelb be­strei­chen und im vor­ge­heiz­ten Back­ofen bei 200 Grad Cel­si­us cir­ca 20 Mi­nu­ten ba­cken, bis die Blät­ter­teig­hau­be schön auf­ge­gan­gen und gold­braun ist.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.