Kul­tur: Kei­ne Kon­kur­ren­ten

Schwabmuenchner Allgemeine - - Raum Bobingen | Stauden - HIER SA­GEN SIE IH­RE MEI­NUNG Kurt Rei­ser,

Zum In­ter­view über die Halb­zeit­bi­lanz von Bür­ger­meis­te­rin Cor­ne­lia Thümm mel aus Mit­tel­neuf­nach vom 11. Au­gust: „...Dies ist zu­nächst sehr er­freu­lich, ein­mal die Kom­mu­nal­po­li­tik aus­führ­li­cher be­han­delt zu se­hen. Al­ler­dings wird in dem In­ter­view von Frau Thüm­mel ein Zu­sam­men­hang zwi­schen dem der an­ge­kün­dig­ten „Pro­gramm­pau­se“der Kul­tur­schmie­de Mit­tel­neuf­nach und den Thea­ter­freun­den Mit­tel­neuf­nach her­ge­stellt, der jeg­li­cher Grund­la­ge ent­behrt. Wört­lich wird hier gesagt: „...Lei­der ha­ben sich un­ser Thea­ter­ver­ein mit sei­nem eben­falls an­spruchs­vol­len Schau­spiel und die Kul­tur­schmie­de bei den Bu­chungs­zei­ten im Ge­mein­de­zen­trum als Kon­kur­ren­ten be­grif­fen, so­dass es nun be­dau­er­li­cher Wei­se am Jah­res­en­de zu ei­ner Pro­gramm­pau­se der Kul­tur­schmie­de kommt“.

Die Thea­ter­freun­de ha­ben sich nie als Kon­kur­rent der Kul­tur­schmie­de ge­se­hen. Dies ist auch gar nicht mög­lich, da die Aus­rich­tung der bei­den Ver­ei­ne voll­kom­men un­ter­schied­lich ist. Es gab in der Ver­gan­gen­heit le­dig­lich Dis­kre­pan­zen um den No­vem­ber­ter­min der Kul­tur­schmie­de, der die Vor­be­rei­tun­gen der Thea­ter­freun­de für den tra­di­tio­nel­len Spiel­start Mit­te No­vem­ber durch ei­ne Ein­schrän­kung in der Büh­nen­nut­zung tan­gier­te. Es ging um ei­nen Ter­min im Jah­res­pro­gramm. Dass dies zu ei­ner „Pro­gramm­pau­se“bei der Kul­tur­schmie­de führt, für die die Thea­ter­freun­de ver­ant­wort­lich sein sol­len, ent­behrt je­der Grund­la­ge.“

2. Vor­stand Thea­ter­freun­de Mit­tel­neuf­nach

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.