Un­ter­meit­in­gen mit deut­li­chem Auf­takt­sieg

Der Auf­stei­ger nutzt Gög­gin­ger Feh­ler gna­den­los aus

Schwabmuenchner Allgemeine - - Sport - VON CHRIS­TI­AN KRUPPE Land­kreis FSV Groß­ait­in­gen – FSV In­nin­gen 0:1 To­re FC Klei­n­ait­in­gen – TSV Us­ters­bach 2:4 To­re Rot SV Un­ter­meit­in­gen – DJK Gög­gin gen 7:1 To­re TSV Haun­stet­ten – FC Haun­stet­ten 0:4 To­re Gelb Gelb Rot Zu­schau­er

Ne­ben dem Spiel der Wo­che (sie­he ei­ge­ner Be­richt) gab es vier wei­te­re Par­ti­en zum Sai­son­auf­takt. Die Par­ti­en zwi­schen dem Türk SV Bo­bin­gen und dem ASV Hil­ten­fin­gen und Lan­ger­rin­gen ge­gen Lan­gen­neuf­nach wer­den zu ei­nem spä­te­ren Zeit­punkt ge­spielt.

(0:0) – Aus dem Spiel her­aus hat­ten die In­nin­ger nur ei­ne ei­ni­ge Tor­ge­le­gen­heit – und die reich­te, um drei eher schmei­chel­haf­te Punk­te aus Groß­ait­in­gen zu ent­füh­ren. Nur mit ei­nem Lat­ten­tref­fer nach ei­nem Frei­stoß ka­men die Gäs­te dem Groß­ait­in­ger Tor im Spiel noch ge­fähr­lich na­he. An­ders die Gast­ge­ber, die sich im Ver­gleich zur vor­he­ri­gen Spiel­zeit deut­lich ver­bes­sert prä­sen­tier­ten. „Trotz des Um­bruchs, in dem wir uns be­fin­den, ha­ben wir gut ge­spielt“, re­sü­miert Groß­ait­in­gens Trai­ner Jo­sef Lin­dern. „Lei­der ha­ben wir uns für den ge­zeig­ten Auf­wand nicht be­lohnt“, so der neue Trai­ner wei­ter. Chan­cen dies zu tun, wa­ren ge­nü­gend da. „Ein paar Hun­dert­pro­zen­ti­ge ha­ben wir ver­ge­ben. Aber ich bin gu­ter Din­ge“, zeigt sich Lind­ner op­ti­mis­tisch, wis­send, „dass wir auf der ge­zeig­ten Leis­tung auf­bau­en kön­nen“.

0:1 Ku­gel­mann (90.) – Zu­schau­er 130 ●

(0:1) – Der FC Klei­n­ait­in­gen hat sei­nen Auf­takt in die Kreis­klas­se ver­patzt. Schon im Vor­feld gab es Ir­ri­ta­tio­nen, denn der ein­ge­teil­te Schieds­rich­ter er­schien nicht. So griff Klei­n­ait­in­gens Mar­kus Hei­der zur Pfei­fe und über­nahm die Spiel­lei­tung. Klei­n­ait­in­gen kam nicht rich­tig in Fahrt und hat­te vor al­lem Pro­ble­me mit den Stan­dards der Gäs­te. Gleich zwei Tref­fer in der hit­zi­gen Par­tie re­sul­tier­ten aus di­rekt ver­wan­del­ten Frei­stö­ßen. Ein­zig nach dem 3:2-An­schluss­tref­fer hät­te das Spiel zu­guns­ten der Gast­ge­ber kip­pen kön­nen, doch es reich­te nicht.

0:1 Ui­la­can (45.), 0:2 Schmid (47.), 1:2 Fendt (50.), 1:3 Kraus (67.), 2:3 Fendt (77.), 2:4 Schwein­ber­ger (86.) –

Ui­la­can (55./TSV Us­ters­bach), Zott (86./FC Klei­n­ait­in­gen), Schütz (89./TSV Us­ters­bach) – Zu­schau­er 75

(1:0) – Ei­nen Traum­start in die neue Spiel­zeit gab es für Auf­stei­ger Un­ter­meit­in­gen. Ge­gen meist zu of­fen­siv und vor al­lem offen agie­ren­de Gög­gin­ger fei­er­te das Team um Spie­ler­trai­ner Do­mi­nik Sand­ner ei­nen 7:1-Kan­ter­sieg. Gög­gin­gen zeig­te sich von der Spiel­an­la­ge nicht schlech­ter als die Gast­ge­ber, lud die­se aber im­mer wie­der zu Kon­tern ein, die die Un­ter­meit­in­ger vor al­lem in der zwei­ten Hälf­te gna­den­los aus­nut­zen. Am En­de fiel der Sieg viel­leicht um ein oder zwei Tref­fer zu hoch aus, war aber in je­dem Fal­le ver­dient.

1:0 Mack (19.), 2:0 Tho­ma (46.), 3:0 Mack (60.), 4:0 San­der (64. Foul­elf­me­ter), 5:0 Eder (66.), 5:1 Ce­tin­ka­ya (77.), 6:1 Eder (88.), 7:1 Kil­le (89.) – Mül­ler (59./DJK Gög­gin­gen) –

85

(0:1) – Mit dem er­war­te­ten Sieg star­te­te der FC Haun­stet­ten in die Sai­son.

0:1 Volg­mann (28.), 0:2 Sta­ni­kow­ski (48.), 0:3 Volg­mann (59.), 0:4 Deg­ha­ni (88.) – Zu­schau­er 100

So geht’s wei­ter

Be­reits am Di­ens­tag steht der nächste Spiel­tag an. Da­bei gilt es für Un­ter­meit­in­gen in Hil­ten­fin­gen zu be­wei­sen, wie gut sie wirk­lich sind. Im Du­ell zwi­schen Kö­nigs­brunn und Klei­n­ait­in­gen gilt es für bei­de, ei­nen Fehl­start zu ver­mei­den. La­ger­lech­feld muss in Lan­gen­neuf­nach be­wei­sen, dass der Er­folg vom Sonn­tag kei­ne Ein­tags­flie­ge war.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.