Aus­stel­lung wird mor­gen er­öff­net

Schwaebische Zeitung (Bad Saulgau) - - BAD SAULGAU -

BAD SAUL­GAU (sz) - Mor­gen um 11.30 Uhr er­öff­net Bad Saul­gaus Bür­ger­meis­te­rin Do­ris Schrö­ter in der städ­ti­schen Ga­le­rie Fäh­re im Al­ten Klos­ter Bad Saul­gau die Aus­stel­lung Kunst im Süd­wes­ten nach 1945. Für die mu­si­ka­li­sche Be­glei­tung sor­gen Diet­lin­de Zi­gel­li (Oboe) und Chris­toph Dorn (Kla­vier). Es spricht Dr. Karl O. Völ­ter, der frü­he­re Vor­stands­vor­sit­zen­de der Kreis­spar­kas­se Ess­lin­gen-Nür­tin­gen.

Die Kreis­spar­kas­se Ess­lin­genNür­tin­gen hat sich in den ver­gan­ge­nen Jahr­zehn­ten durch ih­re Aus­stel­lungs­tä­tig­keit und die Ver­ga­be ei­nes Kunst­prei­ses pro­fi­liert, der zu den äl­tes­ten und tra­di­ti­ons­reichs­ten Aus­zeich­nun­gen in Deutsch­land zählt.

Im Rah­men die­ses En­ga­ge­ments ist auch ei­ne re­prä­sen­ta­ti­ve Samm­lung ent­stan­den, die die Ent­wick­lung der Kunst im deut­schen Süd­wes­ten seit 1945 wi­der­spie­gelt: Von den An­fän­gen der Abs­trak­ti­on über die Neue Fi­gu­ra­ti­on bis hin zu neue­ren fo­to­rea­lis­ti­schen Ten­den­zen. Die Aus­stel­lung zeigt ei­nen Qu­er­schnitt der Samm­lung mit Wer­ken von Max Acker­mann, Ge­org Karl Pfah­ler, An­ton Stan­kow­ski, Emil Kiess, Lothar Quin­te, Horst An­tes, Die­ter Krieg, Frie­de­mann Hahn und vie­len Künst­lern mehr.

Die Aus­stel­lung Kunst im Süd­wes­ten nach 1945 do­ku­men­tiert da­mit nicht nur das her­aus­ra­gen­de Wir­ken der Kreis­par­kas­se Ess­lin­genNür­tin­gen für die Bil­den­de Kunst, son­dern er­in­nert gleich­zei­tig an ein ein­zig­ar­ti­ges Ka­pi­tel ober­schwä­bi­scher Kunst­ge­schich­te.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.