Rück­keh­rer

Schwaebische Zeitung (Biberach) - - NACHRICHTEN & HINTERGRUND -

Hu­ber­tus Heil

hat­te den Pos­ten des SPD-Ge­ne­ral­se­kre­tärs schon ein­mal in­ne: Der 44-jäh­ri­ge Wirt­schafts­ex­per­te ma­nag­te die Ge­schi­cke der Par­tei be­reits von 2005 bis 2009. Als der Nach­wuchs­po­li­ti­ker erst­mals Ge­ne­ral­se­kre­tär wur­de, war er kaum je­man­dem ein Be­griff.

Heils größ­ter Vor­teil: Er kennt das Wil­ly-Brandt-Haus und braucht knapp vier Mo­na­te vor der Bun­des­tags­wahl kei­ne lan­ge Ei­n­ar­bei­tungs­zeit. Al­ler­dings hat sein Come­back ei­nen Ma­kel: Der der­zei­ti­ge Frak­ti­ons­vi­ze der SPD im Bun­des­tag hat­te den Ge­ne­ral­se­kre­tärs­pos­ten 2009 ab­ge­ge­ben, nach­dem die So­zi­al­de­mo­kra­ten bei der da­ma­li­gen Bun­des­tags­wahl auf 23 Pro­zent ab­ge­sackt wa­ren – und nach vier Jah­ren Gro­ßer Ko­ali­ti­on in der Op­po­si­ti­on lan­de­ten.

Der am 3. No­vem­ber 1972 in Hil­des­heim ge­bo­re­ne Heil ist als Frak­ti­ons­vi­ze für die Be­rei­che Wirt­schaft und Ener­gie so­wie Bil­dung und For­schung zu­stän­dig. Ei­nen Na­men hat er sich als Ver­tre­ter des SPD-Netz­wer­kes ge­macht – ei­ner Grup­pie­rung, die sich als Mitt­ler zwi­schen rech­tem und lin­kem Flü­gel in der SPD sieht.

Der stu­dier­te Po­li­tik­wis­sen­schaft­ler und So­zio­lo­ge trat 1988 in die SPD ein und schaff­te zehn Jah­re spä­ter erst­mals den Ein­zug in den Bun­des­tag. 2005 wur­de er mit nur 33 Jah­ren Ge­ne­ral­se­kre­tär, seit 2009 ist er ei­ner der stell­ver­tre­ten­den Frak­ti­ons­chefs der SPD.

Als Wirt­schafts­fach­mann setzt sich Heil für ei­ne So­zi­al­po­li­tik ein, die nicht in ers­ter Li­nie auf Trans­fer­leis­tun­gen setzt. Er tre­te „für ei­nen vor­sor­gen­den So­zi­al­staat ein, der sys­te­ma­tisch in die Men­schen in­ves­tiert, be­vor so­zia­le Scha­dens­fäl­le wie Krank­heit oder Ar­beits­lo­sig­keit ein­tre­ten und der re­pa­rie­ren­de So­zi­al­staat ein­grei­fen muss“, schreibt Heil auf sei­ner Home­page. An­fang Mai war­te­te er mit ei­nem Grund­satz­pa­pier auf, in dem für ei­ne Ent­las­tung klei­ne­rer Be­trie­be ge­wor­ben wird. (AFP)

Zu­rück im al­ten Amt: Hu­ber­tus Heil ist wie­der SPD-Ge­ne­ral­se­kre­tär.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.