Lan­dung miss­glückt, ei­ne Ver­letz­te

Schwaebische Zeitung (Laupheim) - - ERSTE SEITE - FO­TO: AXEL PRIES

Glim­plich ging am Sonn­tag­abend der Über­schlag ei­ner Cess­na aus.

LAUPHEIM (aep) - Glimpf­lich ging am Sonn­tag­abend der Über­schlag ei­nes Klein­flug­zeugs am Ran­de von Laupheim aus. Ei­ne In­sas­sin er­litt da­bei ei­ne leich­te Ver­let­zung, die Ma­schi­ne wur­de be­schä­digt. Der Vor­fall lös­te bei Ret­tungs­kräf­ten Groß­alarm aus. Ei­ne miss­glück­te Lan­dung war dem Un­fall vor­aus­ge­gan­gen, bei dem die zum Bun­des­wehr-Luft­sportring ge­hö­ren­de Cess­na au­ßer Kon­trol­le ge­ra­ten war. Der Pi­lot hat­te durch­star­ten wol­len, da­bei aber aus noch un­ge­klär­ter Ur­sa­che nicht an Hö­he ge­won­nen und dar­auf­hin den Be­gren­zungs­zaun des Flug­fel­des zur Ver­bin­dungs­stra­ße Laupheim-Bühl durch­bro­chen. Das Flug­zeug se­gel­te noch auf den Acker und kipp­te dann „ganz lang­sam“, so ein Zeu­ge, über das Bu­grad auf den Kopf. Ei­ne Frau wur­de vom Gurt leicht ver­letzt, zwei wei­te­re In­sas­sen blie­ben un­ver­letzt. Die Mel­dung vom Flug­zeug­ab­sturz lös­te bei der Lauphei­mer Feu­er­wehr Groß­alarm aus, und Kom­man­dant Andre­as Bocht­ler alar­mier­te auch gleich noch die Burgrie­der Feu­er­wehr, da der Vor­fall na­he an der Stadt­gren­ze statt­fand. Auch ein Ret­tungs­hub­schrau­ber wur­de an­ge­for­dert, konn­te aber wie­der ab­dre­hen. Un­ter der Lei­tung von Flo­ri­an Alt si­cher­ten Feu­er­wehr­leu­te die be­schä­dig­te Ma­schi­ne und sperr­ten die Stra­ße. Nach An­ga­ben von Alois Klug, dem Vor­sit­zen­den des Flug­rings, ha­be es sich um ei­nen rou­ti­ne­mä­ßi­gen Rund­flug vom Flug­ha­fen aus ge­han­delt.

FO­TO: AXEL PRIES

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.