UN kri­ti­siert Zu­sam­men­ar­beit der EU mit Li­by­en

Schwaebische Zeitung (Ravensburg / Weingarten) - - NACHRICHTEN & HINTERGRUND -

GENF (AFP) - Die Ver­ein­ten Na­tio­nen ha­ben die EU we­gen ih­rer Zu­sam­men­ar­beit mit der li­by­schen Küs­ten­wa­che beim Auf­grei­fen von Flücht­lin­gen im Mit­tel­meer scharf ge­rügt. UN-Men­schen­rechts­kom­mis­sar Zeid Ra'ad al-Hus­sein kri­ti­sier­te das Vor­ge­hen am Di­ens­tag als „un­mensch­lich“. Die EU tra­ge da­zu bei, dass nach Li­by­en zu­rück­ge­brach­te Flücht­lin­ge un­ter „grau­sa­men“Um­stän­den le­ben müss­ten. Die EU-Kom­mis­si­on wies den Vor­wurf zu­rück, for­der­te aber ei­ne Schlie­ßung bis­he­ri­ger „Haft­zen­tren“für Flücht­lin­ge in Li­by­en.

Li­by­en ist ei­nes der Haupt­tran­sit­län­der für Flücht­lin­ge aus Afri­ka auf ih­rem Weg nach Eu­ro­pa. Das Land wird in wei­ten Tei­len von be­waff­ne­ten Mi­li­zen kon­trol­liert.Nach An­ga­ben der li­by­schen Re­gie­rung be­fan­den sich An­fang No­vem­ber 19 000 Men­schen in Auf­fang­la­gern. Laut In­ter­na­tio­na­ler Or­ga­ni­sa­ti­on für Mi­gra­ti­on ka­men fast 150 000 Men­schen zwi­schen Ja­nu­ar und Ok­to­ber über das Mit­tel­meer nach Eu­ro­pa; mehr als 2800 star­ben auf der Über­fahrt oder gel­ten als ver­misst.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.