In Ober­schwa­ben prall­ten die Groß­mäch­te auf­ein­an­der

Eber­hard Fritz gibt am Sonn­tag im Mu­se­um Hum­pis­quar­tier ei­ne Füh­rung durch die Aus­stel­lung zum 30-jäh­ri­gen Krieg

Schwaebische Zeitung (Ravensburg / Weingarten) - - RAVENSBURG -

RA­VENS­BURG (sz) - Das Mu­se­um Hum­pis­quar­tier macht auf zwei Führungen auf­merk­sam, die sich mit dem 30-jäh­ri­gen Krieg be­schäf­ti­gen. Am Don­ners­tag, 16. No­vem­ber, fin­det um 18 Uhr die ers­te Füh­rung durch die Son­der­aus­stel­lung „Der 30-jäh­ri­ge Krieg: Schau­platz Ober­schwa­ben" im Mu­se­um Hum­pis­quar­tier statt. Im 30-jäh­ri­gen Krieg wur­den Ober­schwa­ben und Ra­vens­burg zu ei­nem der zen­tra­len Kriegs­schau­plät­ze. Hier, in der Mit­te Eu­ro­pas, prall­ten die Macht­in­ter­es­sen der eu­ro­päi­schen Groß­mäch­te auf­ein­an­der. Die Füh­rung ver­mit­telt ei­nen Über­blick über das ge­sam­te Kriegs­ge­sche­hen. An­hand be­ein­dru­cken­der Ex­po­na­te ler­nen die Be­su­cher die Haupt­per­so­nen des Krie­ges, des­sen Zer­stö­run­gen, aber auch die Be­mü­hun­gen um ei­nen dau­er­haf­ten Frie­den ken­nen.

Ei­ner der bes­ten Ken­ner der ober­schwä­bi­schen Ge­schich­te im Zeit­al­ter des 30-jäh­ri­gen Krie­ges, Dr. Eber­hard Fritz aus Alts­hau­sen, wird am Sonn­tag, 19. No­vem­ber, um 11 Uhr zu die­sem The­ma ei­ne Füh­rung im Mu­se­um Hum­pis­quar­tier ge­ben. Im 30-jäh­ri­gen Krieg wur­de der Raum Bo­den­see/Ober­schwa­ben zu ei­nem der zen­tra­len Kriegs­schau­plät­ze. Hier, in der Mit­te Eu­ro­pas, prall­ten die Macht­in­ter­es­sen der eu­ro­päi­schen Groß­mäch­te auf­ein­an­der. Hier grif­fen die pro­tes­tan­ti­schen Schwe­den und ih­re Ver­bün­de­ten den ka­tho­li­schen Kai­ser an. Ins­be­son­de­re von der Fe­s­tung Hoh­ent­wiel aus kämpf­te der Kom­man­dant Kon­rad Wi­der­holt mit fran­zö­si­scher Hil­fe ge­gen die be­herr­schen­de Stel­lung des Hau­ses Habs­burg. Er wehr­te fünf kai­ser­li­che Be­la­ge­run­gen ab und be­herrsch­te mit Ge­walt und Ter­ror den ober­schwä­bi­schen Raum. Dr. Eber­hard Fritz ver­mit­telt in sei­ner Füh­rung ei­nen Über­blick über das ge­sam­te Kriegs­ge­sche­hen. Er stellt Ober­schwa­ben in den Zu­sam­men­hang des eu­ro­päi­schen Macht­kon­flikts, geht auf die Haupt­per­so­nen, auf Ter­ror, Ge­walt und die Frie­dens­be­mü­hun­gen ein und kann als Ex­per­te tief auf Fra­gen ein­ge­hen.

Vor­an­mel­dung sind mög­lich un­ter Te­le­fon 0751 / 82820 oder mhq@ra­vens­burg.de

FO­TO: KUNST­SAMM­LUNG DER FÜRS­TEN VON WALDBURG-WOL­FEGG

Zur Son­der­aus­stel­lung „Der 30-jäh­ri­ge Krieg: Schau­platz Ober­schwa­ben“zählt auch das Bild „Der ge­har­nisch­te Rei­ter“von Hans Ul­rich Franck aus dem Jahr 1643.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.