Für ba­re Mün­ze

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - ERSTE SEITE - Un­term­strich@schwa­ebi­sche.de

Wel­ches Bild ha­ben Sie vor Au­gen in Ge­dan­ken an Alt­kanz­ler Hel­mut Schmidt (Fo­to: dpa)? Rich­tig, ei­nen be­gna­de­ten Po­li­ti­ker – der im­mer und über­all rauch­te. Schmidts Ver­diens­te sol­len nun post­hum in ba­re Mün­ze um­ge­wan­delt wer­den: An­fang 2018 wer­den 30 Mil­lio­nen Zwei-Eu­ro-Mün­zen mit dem Bild­nis von Schmidt in Um­lauf ge­bracht, sie gel­ten als Zah­lungs­mit­tel im ge­sam­ten Eu­ro-Raum. Die Mün­zen zei­gen Schmidt – aber oh­ne Zi­ga­ret­te. Nun, bei der „un­voll­stän­di­gen“Ab­bil­dung han­delt es sich um ei­ne Art Not­lü­ge, der Vor­bild­funk­ti­on we­gen. Man stel­le sich doch nur vor, ein Ju­gend­li­cher in Por­tu­gal be­kommt ei­ne Zwei-Eu­ro-Mün­ze mit ei­nem rau­chen­den und ver­stor­be­nen Po­li­ti­ker aus Deutsch­land in die Hän­de – und wird spon­tan ni­ko­tin­ab­hän­gig. Über­haupt muss man die Mensch­heit vor Schmidt war­nen, stammt von ihm die Aus­sa­ge, dass er im „We­sent­li­chen von Kaf­fee und Zi­ga­ret­ten le­be und nicht von Spei­sen“. Und speis­te er, war sein Lieb­lings­ge­richt: Labs­kaus. Doch wie stellt man ein eu­ro­päi­sches Vor­bild dar, das 96 Jah­re alt wur­de, ni­ko­tin- und kof­fe­in­ab­hän­gig war und ei­nen Brei aus Cor­ned-Beef mit ro­ter Be­te be­vor­zug­te? Die Mün­zen wer­den da­her ei­nen Ge­mü­se-Smoot­hie schlür­fen­den Schmidt zei­gen, da­zu ein ein­gra­vier­tes Zi­tat: „Heu­te ist mein Veg­gieDay.“Und schon jetzt soll­te man sich Ge­dan­ken ma­chen über ei­ne Hel­mut-Kohl-Mün­ze. Das Leib­ge­richt des frü­he­ren Pfei­fen­rau­chers: Sau­ma­gen. (dg)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.