Ter­ror-De­tek­tor ent­wi­ckelt

Uni Kon­stanz hilft bei Ri­si­ko­be­wer­tung von Ge­fähr­dern

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - ERSTE SEITE -

RAVENSBURG (alm) - Die Zahl der ge­walt­be­rei­ten Is­la­mis­ten steigt und mit ihr auch das Ri­si­ko von Ter­ror­an­schlä­gen. Die Ver­fas­sungs­schüt­zer in Ba­den-Würt­tem­berg be­ob­ach­ten laut ih­rem Jah­res­be­richt 2016 rund 3500 Is­la­mis­ten. Die größ­te Be­dro­hung stel­len die „Ge­fähr­der“dar, de­ren Zahl das In­nen­mi­nis­te­ri­um im „mitt­le­ren zwei­stel­li­gen Be­reich“sieht.

Die Po­li­zei der Län­der er­hält jetzt ei­ne neue Mög­lich­keit, das tat­säch­li­che Ge­wal­t­ri­si­ko der Is­la­mis­ten zu be­wer­ten. Das neue In­stru­ment „Ra­dar-iTE“, ent­wi­ckelt vom Bun­des­kri­mi­nal­amt und den For­schern der Uni Kon­stanz, soll da­zu wis­sen­schaft­lich fun­dier­te Aus­sa­gen ma­chen und erst­mals die Ri­si­ko­po­ten­zia­le von Is­la­mis­ten ver­gleich­bar ma­chen. Das Sys­tem soll im Nach­hin­ein den Ber­li­ner Weih­nachts­markt-At­ten­tä­ter Anis Am­ri auf­grund sei­ner Per­sön­lich­keits­da­ten als hoch­ge­fähr­lich ein­ge­stuft ha­ben. Es wird ab Ju­li bun­des­weit im Ein­satz sein.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.