Lam­bertz macht kei­ne Kom­pro­mis­se

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - SPORT -

BER­LIN (SID) - Es herrscht di­cke Luft am Beckenrand: Nach der schar­fen Kri­tik von Paul Bie­der­mann schrieb Hen­ning Lam­bertz sei­nem eins­ti­gen Vor­schwim­mer ei­ne Nach­richt. Die Fol­ge: Bei der am Don­ners­tag be­gin­nen­den DM in Ber­lin (bis 18. Ju­ni) wer­den sich der Bun­des­trai­ner und der Ex-Welt­meis­ter aus­spre­chen. Wahr­schein­lich wird Lam­bertz vie­le sol­cher Ge­sprä­che füh­ren müs­sen, denn sei­ne um­strit­te­nen Maß­nah­men nach dem er­neu­ten Olym­pia-De­ba­kel schla­gen ho­he Wel­len.

Ge­gen die hef­ti­ge Kri­tik wehrt sich der un­ter Druck ge­ra­te­ne nun: „Al­le müs­sen den Mut ha­ben, auf den Ent­schei­dun­gen mei­nes Teams nicht her­um­zu­ha­cken, son­dern sie ei­gen­mo­ti­viert um­zu­set­zen“, sag­te Lam­bertz: „Ich ver­mis­se bei ei­ni­gen die Auf­bruch­stim­mung, die Hal­tung: Jetzt pa­cken wir es an!“Ein „wei­ter so“, be­ton­te Lam­bertz, kön­ne es nicht ge­ben. An­sons­ten sei­en die nächs­ten Plei­ten pro­gram­miert. Des­halb hat er ein Maß­nah­men­pa­ket ge­schnürt, das ein neu­es Kraft­kon­zept, deut­lich här­te­re Nor­men und ei­ne stär­ke­re Zen­tra­li­sie­rung be­inhal­tet – und das (er­war­tungs­ge­mäß) nicht über­all auf Ge­gen­lie­be stößt. „Wenn in zwei Jah­ren zu se­hen ist, dass zum Bei­spiel das Kraft­kon­zept kei­ne Ver­bes­se­rung bringt, dann kön­nen wir es ab­än­dern, in den Pa­pier­korb schmei­ßen oder mich mit Schimpf und Schan­de vom Hof ja­gen“, sagt der 46-Jäh­ri­ge: „Aber wir müs­sen et­was pro­bie­ren.“

Da­mit tut man sich im deut­schen Schwim­men aber tra­di­tio­nell schwer. Der Bun­des­trai­ner ver­su­che, „al­len ei­ne Dok­trin auf­zu­drü­cken, von der nur er selbst über­zeugt ist“, so Bie­der­mann kürz­lich. Der Rück­halt des Prä­si­di­ums ist ihm si­cher, auch Welt­meis­ter Mar­co Koch („Er ist der rich­ti­ge Mann“) steht hin­ter dem Bun­des­trai­ner. Bei ei­ni­gen Trai­nern und Ath­le­ten müs­se er je­doch „ex­trem di­cke Bret­ter boh­ren“, gibt Lam­bertz zu.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.