En­de des Brannt­wein­mo­no­pols be­droht Bau­ern

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - WIRTSCHAFT -

STUTT­GART (lsw) – Das na­hen­de En­de des deut­schen Brannt­wein­mo­no­pols hat ne­ga­ti­ve Fol­gen für ei­ni­ge der Bau­ern im Süd­wes­ten, die im Ne­ben­er­werb aus Äp­feln und Bir­nen Al­ko­hol her­stel­len. „Der ei­ne oder an­de­re Bren­ner wird auf­hö­ren, weil es un­ren­ta­bler wird“, sag­te der Ge­schäfts­füh­rer des Ver­ban­des Ba­di­scher Klein- und Obst­bren­ner, Klaus Lin­de­mann.

Die Würt­tem­ber­ger Bran­chen­ver­tre­te­rin Clau­dia Metz­ler sieht zwar kei­ne Aus­wir­kun­gen für die meis­ten Bren­ner. Man­che Land­wir­te könn­ten aber ins Gr­ü­beln kom­men, ob sie wei­ter­ma­chen sol­len mit der Bren­ne­rei. Durch das Mo­no­pol hat­ten sie ei­ne Ab­satz­ga­ran­tie zum Fest­preis.

In Ba­den-Würt­tem­berg gibt es schät­zungs­wei­se mehr als 12 000 Men­schen mit Brenn­rech­ten, von de­nen aber nicht al­le ak­tiv sind. Der Groß­teil der Bren­ner gibt sei­nen Al­ko­hol in den Han­del oder Di­rekt­ver­kauf. Die­se Bau­ern sind vom En­de des Mo­no­pols nicht be­trof­fen.

Der Staat kauft den Al­ko­hol bis­her für In­dus­trie­zwe­cke, al­so et­wa für Kos­me­tik und Arz­nei­en – Schnaps wird über die­sen Ka­nal nicht pro­du­ziert.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.