Nia­ga­ra-Sprin­ger: Lei­che ge­fun­den

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - JOURNAL -

NEW YORK (AFP) - Der ers­te Mensch, der ei­nen Sprung in die Nia­ga­ra­fäl­le un­ver­sehrt über­lebt hat, ist ei­nem US-Me­dien­be­richt zu­fol­ge bei ei­nem wei­te­ren sol­chen Ver­such ums Le­ben ge­kom­men. Bei ei­ner kürz­lich im Nia­ga­raf­luss ge­fun­de­nen Lei­che han­de­le es sich um den 53jäh­ri­gen Kirk Jo­nes, be­rich­te­te die Lo­kal­zei­tung „Post-Standard“un­ter Be­ru­fung auf die Po­li­zei des Na­tio­nal­parks. Ört­li­chen Be­hör­den zu­fol­ge ver­such­te Jo­nes am 19. April die­ses Jah­res, sich in ei­nem auf­blas­ba­ren Ball die 51 Me­ter ho­hen Was­ser­fäl­le hin­ab­zu­stür­zen. Der Ball wur­de dem­nach leer am Fu­ße der Was­ser­fäl­le ge­fun­den.

Jo­nes hat­te sich be­reits im Jahr 2003 die Was­ser­fäl­le hin­un­ter­ge­stürzt und wie durch ein Wun­der über­lebt. Er be­ton­te an­schlie­ßend, er ha­be sich mit dem Sprung in die Flu­ten nicht das Le­ben neh­men wol­len.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.