Ein­trittsti­ckets dür­fen wei­ter­ver­kauft wer­den

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - GELD & SERVICE -

BER­LIN (dpa) - Ti­ckets dür­fen wei­ter­ver­kauft wer­den – auch wenn der Ver­an­stal­ter das in sei­nen all­ge­mei­nen Ge­schäfts­be­din­gun­gen un­ter­sagt. Auch der Wei­ter­ver­kauf von Ti­ckets zu hö­he­ren Prei­sen ist nicht ver­bo­ten, er­klärt die Stif­tung Wa­ren­test in der Zeit­schrift „Fi­nanz­test“. Al­ler­dings lau­fen Käu­fer Ge­fahr, ihr Geld zu ver­lie­ren, wenn die Ver­an­stal­tung nicht statt­fin­det. Wenn ei­ne Ver­an­stal­tung aus­fällt, wer­den die Be­su­cher, die ih­re Ti­ckets re­gu­lär beim Ver­an­stal­ter ge­kauft ha­ben, in al­ler Re­gel recht­zei­tig be­nach­rich­tigt und er­hal­ten ihr Ein­tritts­geld zu­rück.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.